Firefox Addon Ubiquity

Gestern hat Mozilla eine neues Firefox Addon veröffentlicht. Das Addon heißt Ubiquity und soll neue Bedienkonzepte veranschaulichen. Ubiquity ist noch sehr experimentell und sozusagen eine Alpha Software.

Standardmäßig kann man das Bedienfenster nach der Installation über Strg + Leertaste öffnen.

Das Addon soll zum Beispiel beim schreiben einer eMail hilfreich sein. Angenommen man möchte sich mit jemanden vor dem Brandenburger Tor treffen und will eine Google Maps einbinden. Problem bei Google Mail: HTML einfügen geht nicht.
Man öffnet das Addon über Strg + Leertaste und gibt „map Brandburger Tor Berlin“ ein und klickt die erscheinende Karte einmal an.

Unten rechts ist dann ein Link Insert map in page. Klick man diesen an, wird die Karte als in die Mail eingebunden.

Mozilla Ubiquity from Carsten Knobloch on Vimeo.

Auch Google Mail ist in das Addon integriert: Markiert einfach einen Text einer Seite und gebt beim Addon dann email und die Mail adresse eines Kontaktes ein. Leider klappt es nicht immer. Oft kommt es vor, dass man schnell mal eine Mailadresse eines Kontaktes braucht. Über „get-email name“ werden Euch eure Google Mail Kontakte angezeigt.

Zwar kann man auch Terminen in den Google Calendar eintragen (add-to-calendar), trotz der Bestätigung, dass der Termin erstellt wurde, kam bei meinen Tests nichts im Google Calendar an.

Wenn man einfach einen Begriff eintippt werden Euch Ergebnisse von Suchmaschinen geliefert. Über die Pfeiltasten könnt Ihr zwischen Google, der englischen Wikipedia, imdb.com, Yahoo! und amazon.com wechseln. Die Ergebnisse werden automatisch in neuen Tabs geöffnet.

Unten werden die jeweils ersten drei Ergebnisse gezeigt:
ubiquity aug 08-5

Auch bei der Übersetzung kann das Addon hilfreich sein „translate (text to translate) (to language) (from language)“ eintippen und schon sieht man eine Übersetzung:
ubiquity aug 08-6

Diese Video erklärt die Erweiterung:

Ubiquity for Firefox from Aza Raskin on Vimeo.

Weitere Infos findet man im Mozilla Labs Blog, bei Golem, heise und noch bei vielen anderen Seiten.

Nachdem ich das Addon nun schon gestern Abend nutze, kann ich sagen, dass das Addon großes Potenzial hat und sicherlich mit weitern Features in zukünftigen Versionen aufwartet.
Besonderes die Integration von Google Mail hat es mir angetan.

PS: Vermutlich ab Ubiquity 0.2 sollen weitere Webdienste wie Yahoo! Mail oder der Karten Dienst des Google Konkurrenten integriert werden.

» Addon installieren (0.1)

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Firefox Addon Ubiquity

  • Das add-to-calendar ging bei mir auch nicht. hoffentlich wurden meine termine nicth in fremden kalendern erstellt.^^

  • Zitat:
    Vermutlich ab Ubiquity 0.2 sollen weitere Webdienste wie Yahoo! Mail oder der Karten Dienst des Google Konkurrenten integriert werden.

    Ich glaube, das solcherlei von Ubiquity-Plugin Autoren erledigt werden sollte, oder? Jeder kann U.-Kommandos schreiben und jeder kann diese dann abonnieren.

  • Ich hab es nun auch seit gestern morgen installiert.

    Das Teil ist echt genial gemacht meiner Meinung nach. Klar ist es im Moment noch im Beta Status und das Eintragen von Terminen klappt noch nicht. Aber das Potential was dieses Addon bietet ist echt praktisch.

    Aber sobald es ein wenig mehr Richtung Final gegangen ist und sich die PlugIn Autoren darauf gestürzt haben wird man damit sicher noch einen Haufen mehr anstellen können.

  • Also ich finde es auch schon ziemlich genial. Die Funktionen sind zwar noch beschränkt, aber das wird sich ja sicher noch ändern. Ist es nicht vielleicht ein guter Schritt weiter dahin, dass der Computer direkt auf uns hört? Die Befehle sind ja sehr einfach. Zumindestens wird es sicher einige alltägliche Arbeitsschritte verkürzen.

  • Hab es auch gleich ausprobiert, aber leider geht die Email-Funktion nicht, wenn man komplette Namen in folgender Syntax in Gmail gespeichert hat: < Nachname >, < Vorname >. Schade. Vielleicht später dann.

    Das Hinzufügen eines neuen Termins im Calender hat bei mir auch nicht funktioniert.

    So long…

    STee

  • Die Version die zZt. zum Download verfügbar ist, kann kein add-to-calendar, bei mir findet man eine gefixte Version zum Download, welche aber offiziell noch nicht kompiliert wurde. Nun kann man mit add today from 21:00 to 22:00 blabla einen Termin hinzufügen.

Kommentare sind geschlossen.