Sicherheitssoftware Ratproxy

Code

Google hat in dieser Woche eine Sicherheitssoftware als OpenSource veröffentlicht. Diese setzt sich als Proxy zwischen Browser und Webseite. Dabei überwacht die Software die Verbindung und soll es Entwickler ermöglichen Sicherheitslücke zu finden.

Die Software heißt Ratproxy und untersucht folgende Dinge: Der HTTP-Transfer wird auf Sicherheitslücken geprüft, alle HTML und Javascripts werden auf Schädlinge kontrolliert. Auch überwacht das Programm ob die Webanwendung durch eine Cross-Site-Scripting-Lücken angegriffen werden kann.

Die Software steht für Linux, FreeBSD, MacOS X und Windows bereit. Windows Nutzer müssen aber doch Cygwin installieren.

» Google Code Ratproxy
[golem.de]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Sicherheitssoftware Ratproxy

  • Zitat:
    @stadtjunge: Dabei werden welche Daten übertragen…?

    Näheres dazu findet sich in der Dokumentation. Hier erklären die Entwickler auch die implementierten Tests.

  • Nun ja für Entwickler ist die Sache gewiss hilfreich nur ob dort vielleicht nicht zu viel vom Code übertragen wird ist die Frage!

Kommentare sind geschlossen.