Tipp: Gesperrte YouTube-Videos anschauen

YouTube

Manche YouTube Videos kann man nur in den USA schauen. Alle anderen Länder bekommen zum Beispiel diesen Text zu sehen: „Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar.“

Ionut hat nun herausgefunden, wie man sich zum Beispiel das Madonna Video 4 Minutes trotzdem anschauen kann. Jedes Video hat eine ID zum Beispiel das von Madonna die I9ciR9qR1dU. Die ID ist immer die Buchstabenzahlenkombination nach „watch?v=“.

Nimmt man dann diese ID und hängt sie hier an, wird das Video im eingebetteten Player gezeigt: http://www.youtube.com/v/
Zum Beispiel http://www.youtube.com/v/I9ciR9qR1dU (absichtlich nicht verlinkt, da YouTube nicht globale Vertreibsrechte für das Video besitzt.

Das ganze funktioniert auch bei Videos, die für unter 18-jährige gesperrt sind. Auch hier einfach die ID an die URL http://www.youtube.com/v/ anhängen und schon kann man sich das Video anschauen.

Da beim eingebetteten Player die Länderherkunft nicht überprüft wird, funktioniert das ganze. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass Google diese Lücke demnächst schließen wird.

[GoogleOS]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Tipp: Gesperrte YouTube-Videos anschauen

Kommentare sind geschlossen.