AT&T will android-Handys ins Sortiment aufnehmen

Android + AT&T
Langsam wird es ernst für android: Das erste verfügbare Handy, das HTC Dream steht schon so gut wie fest – jetzt liefern sich die Provider einen Wettkampf: Neben T-Mobile und Sprint Nextel, die schon fest mit android-Handys planen, möchte sich jetzt auch AT&T an dem Projekt beteiligen und die Handys zukünftig ins Sortiment aufnehmen.

AT&T hat das System genauestes geprüft und scheint zufrieden: Man verspricht sich, durch die leichte Anpassbarkeit und das offene Konzept die eigenen Dienste gut in die android-Handys integrieren zu können. Mit AT&T wäre dann ein Großteil der wichtigsten US-Provider mit an Bord. Auch Verizon Wireless hat bereits Interesse angemeldet, bisher aber noch keine Zusage gegeben.

[heise]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “AT&T will android-Handys ins Sortiment aufnehmen

  • oh nein ein google handy mit provider bildchen und programmen…da habe ich ja jetzt schon keine lust drauf..

Kommentare sind geschlossen.