Abstellgleis? jaiku wird nur noch als 20%-Projekt betrieben

Jaiku
Seit dem letzten Lebenszeichen im Januar haben wir nicht mehr viel von Googles twitter-Konkurrent jaiku gehört – und auch damals wurde nur von einer „großen Zukunft“ gesprochen. Jetzt kam heraus, dass diese große Zukunft wahrscheinlich nur wenig mit dem jaiku, wie wir es jetzt kennen, zu tun hat. Das Team arbeitet an einem anderen Projekt und jaiku läuft derzeit als 20%-Zeit-Projekt weiter.

Woran das Team jetzt genau arbeitet ist natürlich wieder einmal Top Secret, aber sicherlich handelt es sich um einen neuen Google-Dienst der stark an jaiku angelehnt ist – sonst hätte sich Google die Übernahme ja sparen können. Das eigentliche Projekt wird nur noch von einigen Jaikuern – aber scheinbar auch nicht mehr von allen – in ihrer 20%-Freizeit betrieben und weiter entwickelt. Das erklärt auch warum in den letzten Monaten nichts mehr passiert ist…

Ob diese gegenwärtige Situation nun gut oder schlecht für jaiku ist bleibt abzuwarten. Scheinbar hat Google jaiku schon wieder aufgegeben und twitter den Markt überlassen. Aber vielleicht ist das Nachfolgeprodukt um Längen besser – lassen wir uns einfach überraschen 😀

» Blogeintrag bei Vierityspakki

[Blogoscoped-Forum]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Abstellgleis? jaiku wird nur noch als 20%-Projekt betrieben

  • Also die bisherigen 20% Projekte waren doch immer sehr gut. Warum soll diesmal nichts gutes bei rauskommen. Immerhin können die das jetzt so machen, wie sie wollen, ohne Druck und Bestimmungen von oben.

Kommentare sind geschlossen.