Straßen in Google Earth für 26 Länder

Earth
Bei einem ersten Update der Layers bei Google Earth im Jahr 2008 wurden Straßen für folgende 26 Länder hinzugefügt:
Russland, Malaysia, Thailand, Aruba, Bahamas, Belize, Bermuda, Bolivien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, KIuba, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Haiti, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, St. Kitts und Nevis, Trinidad und Tobago, Uruguay und Venezuela.
Kleiner Orte haben nun auch ihren Namen in Taiwan, Russland, Australien, Neuseeland, Brasilien und in der Türkei.

Übrigens werden die Straße in der Sprache angezeigt in der Google Earth eingestellt ist.

Bei diesen Layern wurde ein Update vorgenommen:
*National Geographic Magazine
*Updated Earthquake Layer
*Wikipedia
*YouTube

[Google Earth Blog]

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Straßen in Google Earth für 26 Länder

Kommentare sind geschlossen.