Ergebnisse: Google verändert Position von Cache und ähnliche Seiten

Google
In den Suchergebnissen hat Google die Position der Links zum Cache und zu ähnlichen Seiten eine Zeile nach unten gesetzt.
So sah es bisher aus:
alt
und so ist es seit heute:
neu
Originale: #1; #2

Die Veränderung sieht man übrigens auch schon auf Google.de

[Seroundtable]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Ergebnisse: Google verändert Position von Cache und ähnliche Seiten

  • Merkwürdig. Dadurch wird jedes Suchergebnis um eine Zeile länger und man sieht im Bildschirmausschnitt weniger Ergebnisse auf ein mal. Indirekt wird dadurch die Seite länger und man hätte mehr Platz auf der rechten/linken Seite, zumal auch diese Zeile durch die Teilung kürzer wird. Kommt da ggf. mehr Content „von den Seiten“ auf uns zu?
    Und das über gebliebene Minus-Zeichen: Da hinter könnte man doch sonst auch was Neues setzen…!?

  • Zitat:
    und man hätte mehr Platz auf der rechten/linken Seite

    … für Anzeigen? Ich warte auf den Adsense-Block mit 30 Links.

  • Bei mir hat sich nichts verändert, nicht auf .com und auch nicht auf .de. Wenn die Url zu lang ist wird das „Cached“ usw einfach nach unten gesetzt, und das war schon immer so…

  • @Henry: Platz für z.B. so etwas wie die „Left-hand search navigation“ (siehe Google Labs: Experimental Search).

    @veith: Ich habe grade auch noch mal geschaut und du hast teilweise recht. Nicht bei allen Ergebnissen findet dieser „Umbruch“ statt. Nur bei denen mit langer Adresszeile. Die maximale Länge der Zeile ist anscheinend gleich der Maximalesn der Vorschau-Texte.

    Auf meinem Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 960 entsteht so schon ein gutes Stück Platz, dass z.B. für eine zusätzliche Leiste links reichen würde…

Kommentare sind geschlossen.