Google Maps an Tankstellenterminals

Maps + Earth + Gilbarco Veeder-Root Logo

Gemeinsam mit dem Zapfsäulenhersteller Gilbarco Veeder-Root wird Google demnächst an dem Netz mit 3500 Tanstellen in den USA Kartendienste an der Zapfsäule anbieten. Neben Kartendaten sollen auch Informationen zu Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten zur Verfügung stehen. Weiß der Kunde schon wo er hin will, kann er auch die berechnete Route ausdrucken lassen.

Wie wir beobachten können, bietet Google so immer mehr Möglichkeiten an, auch in der Offline-Welt ohne High-Tech Navigationssysteme in den Genuß der Google-Dienste zu kommen, bis das ganze schließlich Einzug in die Alltagswelt der Handy und Autonavigationssysteme gehalten hat.

Und wer bei der Initiative nach Einnahmequellen fragt, wird überrascht sein, denn Google wird auf dieser Plattform zunächst keine Werbung anbieten. Es handelt sich also um eine reine Eigenwerbung für Googles Kartenprodukte.

Die Webseite von Gilbarco Veeder-Root und die offizielle Pressemeldung

[Winfuture.de]

Update
Hier werden die Partner angekündigt: Google und SMART Merchandising? System

Update 2
Die offizielle Ankündigung

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Maps an Tankstellenterminals

  • Momentan würde ich das in der Tat ganz praktisch finden, mitunter ist man ja ohne Navi unterwegs. Aber ob sich das langfristig lohnt? Navis werden ja immer besser und billiger.

Kommentare sind geschlossen.