Google startet YouTube Kopierschutz Filter

youtube 

Wie bereits vor Monaten zu hören war, will Google die Medienindustrie mit einem Filter für urherberechtlich geschützes Material besänftigen. Doch dieser Filter ließ lange auf sich warten. Nun soll er gestartet worden sein.

Die Technik wurde mit den Partnern Disney, Time Warner und CBS eingängig getestet und wird nun angewendet. Laut ersten Angaben von Google basiert der Filter auf einer „Video Identifikation“ und soll nicht nur exakte Kopien sondern auch leicht abgewandelte Versionen eines Videos finden und entsprechend entfernen.

Zur Zeit haben zwar nur große Medienpartner die Möglichkeit ihr Material zu schützen, aber es kann sich jeder „normale“ User auch für das Programm anmelden und seine Werke Urheberrechtlich schützen lassen. Bleibt natürlich die Frage, was passiert wenn sich ein User die Rechte am Material eines großen Medienzkonzerns schützen lassen wird…

Folgendes Szenario ist doch garnicht mal so unrealistisch:
Ich drehe ein Video dass viel Anklang im Web findet und dass mehrmals heruntergeladen, ein bißchen bearbeitet und wieder hochgeladen worden ist. Sagen wir einer der kreativen Editoren sichert sich die Rechte an diesem Material – habe ich dann mein eigenes Video verloren und werde vielleicht noch dafür bestraft?

Ich bin gespannt wie das ganze ablaufen wird und ob es sich in der Praxis bewährt. Es wäre YouTube zu wünschen!

» Anmeldung zur Video-Identifikation
» Ankündigung auf dem offiziellen Google Blog
»Ursprüngliche Ankündigung der Maßnahme

[Googling Google, marketwatch, golem.de, heise.de]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google startet YouTube Kopierschutz Filter

  • Zitat:
    Zur Zeit haben zwar nur große Medienpartner die Möglichkeit ihr Material zu schützen, aber es kann sich jeder „normale“ User auch für das Programm anmelden und seine Werke Urheberrechtlich schützen lassen.

    Was denn nun? 😉

  • Die großen durften es vorab testen und nun darf jeder mal ran und beim „Claim your content“ mitwirken.

Kommentare sind geschlossen.