Ändert Google Ranking-Algorithmus?

Google
Gerüchten zufolge ändert Google den Ranking-Algorithmus, der für die Reihenfolge der Suchergebnisse verantwortlich ist. Die Platzerung einiger Blogs und Zeitungen wurde deutlich herabgestuft. Zu den betroffenen sollen laut dem Blogger Andy Beard die Webseiten Engadget, Joystiq, Sfgate, Forbes und die der Washington Post sein, die jeweils 2 Punkte verloren.

Einige Blogger behaupten jedoch, Google verteidige mit diesem Vorgehen die eigenen Geschäftsinteressen im Rahmen der Abstrafung bezahler Links.

Google Sprecher Kay Oberbeck bezeichnete das Vorgehen als die reuläre Anpassung der Rankings: „Wir arbeiten permanent daran, die Ergebnisse für unsere Nutzer weiter zu verbessern. In der Google Toolbar wird die Relevanz, die Google einer Website beimisst, in Form des Pagerank angezeigt. Dieser Wert kann sich aufgrund unterschiedlicher Ursachen ändern, zum Beispiel durch die Art und Weise, wie unsere Crawler das Web durchsuchen und indexieren oder aufgrund von Veränderungen in der Link-Struktur des Webs generell. Die Pagerank-Darstellung kann sich aufgrund dessen ändern, was in den vergangenen Tagen bei mehreren Seiten auch eingetreten ist.“

Duch die Etablierung des PageRanks hat sich ein ganzer Markt von Beratern rund um das Feld des Onlinemarketings gebildet, die Suchmaschinenoptimierer. Ändert Google diesen Machanismus wesentlich, könnte es das Ende dieses Geschäfts, zumindest in bisher bekannten Formen bedeuten. Dabei bleibt allerdings zu bedenken, dass der sichtbare PageRank nicht mehr die alleinige wesentliche Größe zur Ergebnisplatzierung darstellt, sondern eine Menge von über 200 Signalen, wie sie bei Google genannt werden, das Ranking bestimmen.

Blog von Andy Beard

[zdnet, cnet, de.internet.com, silicon.de, netzzeitung.de, seoroundtable]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Ändert Google Ranking-Algorithmus?

  • Ist es denn unter Umständen tatsächlich auf Linkhandel zurückzuführen, oder scheint da Willkür im Spiel zu sein?

  • Hat Google dem GWB ein Geschenk zum Geburtstag gemacht? Ich würde sagen ja.

    Endlich hat der beste deutschsprachige Blog ein PageRank (03/10).

    Screen

  • Tztz… jmboard.com hatte noch 5/10, und dabei ist googlewatchblog.de sehr viel besser verlinkt im Web als es jmboard.com jemals war…

    Oder sind das die 2 Punkte die Google jedem abzieht der Links verkauft? Wenn ja: Hallo Googler, wir verkaufen hier absolut garkeine Links außer AdSense 😀

Kommentare sind geschlossen.