JotSpot steht unter dem Namen Google Wiki in den Startlöchern

JotSpot -> Google Wiki
Morgen ist der heiß ersehnte 5. September – der Tag an dem Apple sein Geheimnis lüftet, höchstwahrscheinlich Google Presentations gestartet wird – und vielleicht auch der Tag an dem das vor knapp einem Jahr von Google übernommene JotSpot neu gestartet wird. Und zwar innerhalb der Google Apps und wahrscheinlich unter dem Namen Google Wiki.

Ein User im Blogoscoped-Forum hat herausgefunden, dass der Projektname „jotspot“ für die Google Apps freigeschaltet ist und eine Fehlermeldung, statt einem 404-Error, zurückliefert. Außerdem wird auch das zukünftige Logo der Anwendung angezeigt, und dies verrät uns dass die Anwendung Google Wiki heißen wird. Die verlinkte Seite beta.pages.google.com/a/DOMAIN ist noch nicht online, nährt aber Gerüchte dass JotSpot bzw. Google Wiki den Google Page Creator ersetzen soll.

Page Creator-Ersatz?
Ich glaube aber nicht dass man den Page Creator ersetzen wird, vorallem nicht durch die Wiki-Anwendung. Mit dem Wiki lässt sich sicherlich auch eine Webseite zusammenbasteln, aber trotzdem haben die beiden Anwendungen völlig verschiedene Grundsätze und sind meiner Meinung nach nicht miteinander kompatibel.

Google Wiki als Einzelanwendung?
Viel interessanter ist aber die Frage, ob das Google Wiki auch außerhalb der Google Apps gestartet wird. Ich könnte mir vorstellen dass einige Anwendungen eine Wiki-Funktionalität bekommen werden, aber an einen kompletten Release von Google Wiki glaube ich nicht. Es nützt nichts wenn sich jeder User ein eigenes Wiki anlegt und dass am Ende doch nicht pflegt – da würde für Google ein riesiger Datenfriedhof entstehen, der noch dazu zu 99% aus kopierten Wikipedia-Artikeln besteht.

In einem Unternehmen sieht das natürlich ganz anders aus. Hier können spezielle Themen behandelt werden die nach außen hin vielleicht nicht so interessant sind, aber die Kommunikation der einzelnen Abteilungen untereinander fördern und verbessern kann. Neben den Mails, Chat und gemeinsam bearbeiteten Dokumenten entsteht so noch eine vierte Möglichkeit Informationen schnell und kompakt an möglichst viele Kollegen weiter zu geben.

Die ersten Spuren von Google Wiki
JotSpot Support-Seite
Schon im April ist das Support-Center von JotSpot aufgetaucht, war damals aber noch relativ leer. Mittlerweile sind die Support-Seiten gut gefüllt und lassen erahnen welche Funktionalitäten JotSpot bzw. Google Wiki besitzen wird. Im Support Center ist übrigens immer noch die Rede von „JotSpot“ – die Entscheidung dass ganze „Google Wiki“ zu nennen dürfte also erst in den letzten Wochen gefallen sein.


Jetzt heißt es nur „abwarten und Tee trinken“, morgen wird die Office 2.0-Konferenz eröffnet. Wenn Google innerhalb dieser Messe wieder keines der beiden Anwendungen startet, dann dürfen wir die Hoffnung darauf dass es jemals releast wird guten Gewissens aufgeben .p

» Fehler auf der Login-Seite mit dem Wiki-Logo
» JotSpot-Support-Seite

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “JotSpot steht unter dem Namen Google Wiki in den Startlöchern

Kommentare sind geschlossen.