Maps Drag & Drop-Funktion wieder deaktiviert

Google Maps
Die erst vor etwas über 1 Monat eingeführte Google Maps-Funktion, eine vorberechnete Route frei per Drag & Drop zu verschieben ist zur Zeit wieder abgeschaltet. Sowohl die Funktionalität als auch der Hinweistext in der linken Sidebar ist verschwunden – schade eigentlich. Wahrscheinlich hatte die Funktion einfach noch zuviele Bugs – hoffentlich bekommen die Googler das schnell hin, denn ich fand das wirklich mehr als praktisch 🙂

[thx to: Avarthol]

UPDATE:
Wie in den Kommentaren herausgefunden wurde, funktioniert das ganze zur Zeit nur in der deutschen Version der Maps – warum auch immer…

2. Update:
» Maps Drag & Drop-Funktion funktioniert wieder


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Maps Drag & Drop-Funktion wieder deaktiviert

  • Vielleicht hat es auch die Server überlastet… hat find ich sehr zum rumspielen annimiert und jede kleine Verschiebung der Route dürfte ja ne neue Berechnung angefordert haben. Und bugs hatte ich jetz selbst noch keine erlebt… Bin mal gespannt obs überhaupt wieder aktiviert wird… war schon echt ein witziges feature… aber das fanden wohl zuviele, und dann werden fasziniert die punkte über die karte geschoben während in Mountain View die Kilowatts verbraten werden… Naja, meine kleine Theorie :p

  • Jupp, da muss ich dir zustimmen. Die Funktion hat bei mir auch sehr gut funktioniert. Ich tippe von daher auch auf die Serverlast als Grund für die Deaktivierung dieses Feature.

    Gruß
    Tino

  • Rumspielen hin und her, ich musste vor kurzem mehrere Wegbeschreibungen optimieren und da hat mir diese Funktion enorm geholfen. Durch ziehen der Strecke konnte ich leicht verschiedene Alternativrouten berechnen und hatte auch gleich alle Entfernungsangaben der Zwischenetappen. Eine tolle Funktion die hoffentlich bald wiederkommt. Als nächstes würde ich die Routen dann gerne speichern so wie ich es von Viamichelin kenne 🙂

  • Also ich hatte die Funktion gerade noch auf dem deutssprachigen Maps … der Hinweis an der Seite ist auch da – vielleicht wieder da 😉

  • hmm, habs gerade probiert. Bei mir gehts definitiv nicht. Extra nochmal in einem anderen Browser und auf einem anderen Rechner, sowohl mit als auch ohne Anmeldung probiert. Leider gehts nicht. Schade

  • :Netzmeister
    Was machst du anders als wir? Mit was für einem System arbeitest du? Ich habe es eben unter Firefox und IE mit Windows getestet und keine Chance.

  • Manchmal ist es ganz einfach. Da ich seit einiger Zeit GUTIL einsetze habe ich immer die englische Maps Adresse maps.google.com, die Seite erkennt daß ich deutsch haben möchte und zeigt es in deutsch. Jetzt habe ich mal von Hand auf maps.google.de umgeschaltet und es funktioniert wieder!!!

    Die Frage ist nur warum es in der .com version nicht mehr funktioniert. Aber Hauptsache es geht jetzt wieder 🙂

  • Schade war eine super Funktion. Zudem war das komplett neu bei den großen Routenberechnern im Internet

  • ENTWARNUNG:
    In der deutschen Version maps.google.de funktioniert es noch, nicht in der englischen Version maps.google.com … warum auch immer?

    Siehe meinen Eintrag von 12:02
    Sorry, für die Aufregung.

Kommentare sind geschlossen.