5 Gründe für ein GooglePhone

google 

Ich beschäftige mich in meinem iWatchBlog mit den aktuellsten Webtrends und Technologien. Nachdem sich bereits seit fast einem Jahr das Gerücht, dass Google ein eigenes Google Phone rausbringen möchte, hält habe ich mir darüber einige Gedanken gemacht: Da gab es Hinweise von Lieferanten und sogar Google Angestellte berichteten, dass Google am mysteriösen Google Phone bereits bastelt. Dann waren da die Dementis von Eric Schmidt, zuletzt auf der All Things Digital Konferenz.

Aus aktuellem Anlass zähle ich hier die 5 Gründe, die für ein eigenes Google Phone sprechen, auf:

1. Apple läuft allen davon
Apple hat mit dem iPhone einen großen Schritt gemacht. Vieles deutet darauf hin, dass sich kommende Technologien immer mehr auf den „Phone“ Sektor konzentrieren. Apple hat ein eigenes OS für´s iPhone und wird vermutlich auch Online-Tools dafür entwickeln. Da könnte Google zum Schluss den Kürzeren ziehen.

2. Firmenzukäufe deuten darauf hin
Zuletzt wurde Grandcentral um 45 Millionen Dollar gekauft. Dieser und vorherige Käufe weisen auch einen gewissen Zusammenhang mit der Google Phone Entwicklung auf. Aufhorchen ließ Google auch mit der Ankündigung am Freitag (20.07.) bei der nächsten Frequenzbandauktion in den USA mit mindestens 4,6 Milliarden Dollar mitbieten zu wollen.

3. Eric Schmidt ist nicht happy
Erich Schmidt war zwar bei seiner Präsentation des iPhones begeistert, hätte aber wohl lieber das Google Phone präsentiert. Es kann auch Kalkül dahinterstecken, dass Google die im iPhone verwendeten Technologien abgewartet hat und nun selbst ein ähnliches Gerät entwickelt.

4. Microsoft hat bereits ein eigenes OS für mobiles
Derzeit noch schärfster Konkurrent Microsoft hat zwar kein eigenes Phone, dafür aber ein eigenes Betriebssystem für mobiles. Nach Windows Mobile 5 ist derzeit der Nachfolger Windows Mobile 6 in Auslieferung. Damit hat Micro$oft mehr als Google.

5. Sergey und Larry wollen eines
Der letzte aber sicher einer der wichtigsten Gründe ist, dass Sergey und Larry eines haben wollen. Denn nur wenn die beiden der Entwicklung zustimmen sehen wir in nächster Zeit das Google Phone. Und Google könnte endlich auch auf dem Mobilfunksektor Anschluss finden.

Was meint Ihr, wird es ein Google Phone geben, oder nicht?

[Gastartikel von Hans Kainz]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “5 Gründe für ein GooglePhone

  • „Da könnte Google zum Schluss den Kürzeren ziehen.“

    also vorab würd ich mich sehr über ein mobile phone von google freuen!! warte da schon sehnsüchtig drauf. aber wir dürfen nicht vergessen das google in erster linie eine suchmaschine ist. und microsoft und apple können in dieser hinsicht nicht mithalten.

  • Ich bin der Meinung mit einem All-in-One-Phone (einfacher Zugang zu iGoogle, GMail, GCal, GReader, GDocs&Spreadsheets), welches auch UMTS unterstützt und dann mit einer UMTS-Flat ausgeliefert wird, würde in Deutschland ein noch größerer Knüller als das iPhone. Besonders, wenn Google die Bedienung noch intuitiver macht als Apple und das traue ich Google durchaus zu.

  • Schicker Gast-Artikel. Ich bin der Meinung das es ein Google Phone mal gibt und das eine Marketing Strategie ist, die Leute damit immer mal hellhörig zu machen.

    Ob man es letztlich selbst baut oder ein Design beauftragt sei mal dahingestellt. Die Vergangenheit hat ja mit Samsung und LG gezeigt, das Bereitschaft seitens der Handyhersteller da ist und in Sachen mobiles Google OS kann ich mir nicht vorstellen, das Google das nicht hinbekommt.

    Und meine Zuversicht stütze ich auf eine Redeart bei uns: „an jedem Gerücht ist doch ein bisserl Wahrheit dran“

  • Die Mobilfunklizenzen, die Google kaufen will habt ihr noch vergessen. Das ist ein wichtiger Bestandteil, wenn man sowas wie eine Flatrate anbieten will. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass Google sowas kostenlos anbieten wird und bei immensen Nutzerzahlen die Kosten wieder durch Werbung rein holt. Auf keinen Fall wird Google einfach irgendwas nachmachen was es schon gibt…

  • Hallo Stefan,

    als zweiter Punkt ist doch die Frequenzbandauktion in den USA (4,6 Milliarden) erwähnt. Vermutlich hast Du diese Mobilfunklizenzen gemeint?

  • Hallo

    ich denke Google wird das GooglePhone langfristig bringen müssen, denn seine Dienste immer nur über die Netzbetreiber/Handyhersteller anzubieten bringt Google nicht viel weiter:

    1. Sie können auf Dauer kein Geld verdienen mit Mobilen Services.
    2. Besteht immer die Gefahr das ein Netzbetreiber oder Handyhersteller ein Eigenprodukt hat oder haben möchte. Die Interessen der Konzerne kollidieren oftmals zu sehr mit denen von Google.

    Daraus folgt:
    Google wird auf Dauer etwas eigenes machen müssen um nicht Gefahr zu laufen die wahrscheinliche Cash Cow „mobiles Internet“ zu verschlafen.

    Ich stimme einigen Schreibern hier zu, das Google hinterherhinkt im Mobilmarkt, aber Google hat das Defizit ja schon vor einiger Zeit erkannt und eine Entwicklungsabteilung für Mobile Devices in London geschaffen. Bisher haben wir aber noch nicht viel gesehen, ausser Gmail Client und dem Google Maps Client fürs Handy. Etwas wenig für soviel Beschäftigte und es werden ja immer mehr die sich mit Mobilen Endgeräten befassen.
    Google hat ja immerhin in den letzten Monaten etliche Firmen gekauft die Produkte im Handybereich haben bzw. hatten.

    Lassen wir und überraschen, was kommt.
    Was vermutet ihr den für Funktionen auf dem Google Handy? oder was würdet ihr euch wünschen?

    Meine Feature Wunschliste für Google Handy:
    Gmail Mobil
    Google Kalender
    Google Docs (offline & online)
    Gtalk mit Videomessaging
    WLAN & UMTS
    Kompletter Support für Google Aps

  • Was ich mir wünschen würde, und auch denke, dass Google es so in der Art macht (Alles andere wäre nachmachen), wäre eine Mischung aus G-Talk und Handy.
    Das heißt man kauft sich ein Handy für max. 100? und hat dabei eine unbegrenzte Internetflat.
    Also das vlt. Gespräche was kosten, aber alles andere komplett Kostenfrei ist, ohne Grundgebühr, ohne Mindestumsatz, dafür aber mit GAAANZ viel Werbung.

  • jetzt wo google in die US Mobilfunkrechte (kA wie die genau heißen) einzeigen will kommt das Google Phone bestimmt.

Kommentare sind geschlossen.