Google Maps zeigen jetzt Transit-Verkehrsinformationen

Google Maps + Google Transit
Seit Februar zeigen die Google Maps in einigen Großstädten Bahnhöfe, Stationen und Haltestellen auf der Karte an. Leider waren diese wie auf einem klassischen Stadtplan bisher nicht anklickbar – für Informationen über den ÖPNV war bisher Google Transit zuständig, aber leider kannte das kaum jemand. Seit gestern werden diese Informationen nun endlich auch bei den Maps angezeigt.

Verkehr in Berlin
Die einzelnen Stationen werden weiterhin mit einem kleinen Symbol angezeigt mit dem das Verkehrsmittel symbolisiert werden soll. Bei einem Klick auf das Symbol öffnet sich eine Info-Blase mit der genauenen Linienbezeichnung und einem Link zu dem lokalen Verkehrsanbieter auf dem die Fahrzeiten erfahren werden können. Bei einigen Linien, z.B. in der Schweiz, werden die Fahrzeiten sogar schon direkt in der Info-Blase angezeigt.

Was jetzt noch fehlt ist ein neuer Routenplaner der die einzelnen Touren mit jeweils nur den öffentlichen Verkehrsmitteln plant und einen die Strecke eventuell schon einmal komplett anzeigen lässt. Bis dahin wird es aber wohl noch sehr lange dauern, da Google bei den meisten Städten die Linieninformationen nicht selbst besitzt sondern nur extern verlinkt.

P.S. Die ganzen Informationen sind übrigens auch direkt in Google Earth integriert worden

» Beispiel Berlin
» Beispiel Schweiz (mit Fahrzeitinformationen)
» Ankündigung im LatLong-Blog

[Google OS mit vielen Screenshots]



comment Ein Kommentar zu “Google Maps zeigen jetzt Transit-Verkehrsinformationen

  • Es gibt für den öffentlichen Transport in Helsinki schon ein Mashup wo man jeden Bus in realtime anhand übertragener GPS-Daten auf der Karte von Google Maps verfolgen kann.

    http://transport.wspgroup.fi/hklkartta

    Das hätte ich wirklich mal gerne für meine Stadt. Keine Zeitverschwendung am Wartehäuschen mehr, ich würde einfach dann losgehen wenn die Bahn grad noch zwei Blocks von meiner Haltestelle entfernt ist.

Kommentare sind geschlossen.