Google Analytics nicht mehr Beta und stündliche Berichte

analytics 

Das durch die Aquisition der Firma MeasureMap aufpolierte Google Analytics verläßt die Beta-Phase und erhät noch ein paar weitere Funktionen und Bugfixes. So gibt es nun auch stündliche Berichte, Links auf URLs sowie eine verbesserte AdWords Integration.

Zudem erscheint eine rote Markierung bei einer Steigerung der Abprungsrate, das bedeutet, wenn weniger Besucher die Seite verlassen. Der gegenteilige Fall, also wenn mehr besucher auf der Seite verweilen, wird grün markiert.
In der Vorgängerversion waren diese beidan Farben vertauscht. (nicht wundern, auch die Autoren auf unseren Quellen haben sich vertan, kann ja mal passieren, bei so einem anscheinen widersprüchlichen Sachverhalt)

Dafür werden auch mehr Suchmaschinen unterstützt, was zwar kurzfristig die Zahl der gemessenen Besucher verringern könnte, aber letztendlich eine bessere Aussage über die Anzahl der tatsächlichen Besucher liefert.

Statt 100 Zeilen lassen sich nun in den Tabellen bis zu 500 Zeilen anzeigen, eine bessere Funktion kleinere einzelne Benutztergruppen hinterherzuspionieren, äh, zu analysieren.


Offizielle Ankündigung auf dem Google Analytics Blog

[Inside Google, Andy Beal]


Teile diesen Artikel: