AdWords-Banner jetzt in gelb + keine Fehlklicks mehr

1 Tag nach dem kleinen Redesign der AdSense-Banner sind jetzt auch die AdWords-Banner an der Reihe: Neben der Farbe, die sich jetzt vom bekannten Google-blau auf gelb geändert hat, hat sich auch der Klick auf die Werbung selbst geändert. Ab sofort werden nur noch Banner-Klicks gezählt die direkt auf dem Werbetext erfolgen.

Bisher konnte man auch auf die freien Bereiche innerhalb der Banner klicken um der Adresse dahinter zu folgen. Das ist jetzt nicht mehr möglich, da es laut Google einige User aus versehen zu Banner-Klickern gemacht hat. Ich kann mir zwar nicht vorstellen dass soviele aus versehen auf die Banner statt auf die Navigations- oder Suchergebnis-Links geklickt haben, aber immerhin ist es eine gute Ausrede Erklärung.

google adwords yellow

Ich denke von werbetechnischer Sicht ist das kleine Redesign komplett gelungen. Die Werber fühlen sich jetzt noch sicherer, da keine Fehlklicks mehr entstehen – ja ja – und die Banner selbst ziehen jetzt noch mehr ihre Blicke auf sich. Sie stechen zwar nicht mehr so ins Auge, aber dafür verschwinden sie beinahe und sind so natürlich eher noch anfälliger auf Klicks die man vielleicht garnicht machen wollte. Googles Umsatz dürfe jedenfalls kurzfristig ansteigen.

Vor einiger Zeit wurden bei AdWords einige Farbkombinationen ausprobiert, wahrscheinlich um zu sehen womit die höchste Klickrate erzielt werden kann. Ein abschreckendes Beispiel ist meiner Meinung nach immer noch die Rosa-Orange-Farbe die glücklicherweise nicht standardmäßig übernommen worden ist…


Bei mir werden zur Zeit immer noch die blauen und grünen Banner angezeigt, und bei euch?

» Ankündigung im AdWords-Blog


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “AdWords-Banner jetzt in gelb + keine Fehlklicks mehr

Kommentare sind geschlossen.