Google Maps zeigen Verkehrsinformationen

maps 

Schon seit Mitte Juli letzten Jahres ist Google Maps Mobile in der Lage brandaktuelle Verkehrsinformationen anzuzeigen. Das ganze scheint prima funktioniert und aufgenommen worden zu sein, so dass jetzt auch in der „großen“ Maps-Version diese Informationen verfügbar sind. Aktiviert werden sie durch einen neuen Button.

Google Maps Traffic

Die Verkehrsdaten werden bisher in den 3 Ampelfarben Rot, Gelb und Grün angezeigt und geben an mit wieviel Wartezeit man hier rechnen muss. Die Daten sollen minütlich aktualisiert und somit zuverlässig sein, woher sie kommen verrät Google allerdings nicht, und auch eine Erklärung welche Farbe welchen wert bedeutet sucht man vergeblich – dafür hat sich IONut einmal versucht.

ROT – weniger als 25 Meilen pro Stunde
GELB – 25 – 50 Meilen pro Stunde
GRÜN – 50 Meilen pro Stunde
GRAU – Keine Daten verfügbar

Die Verkehrsinformationen beschränken sich derzeit noch auf einige große US-Städte wie New York, Las Vegas, Chicago, San Francisco usw. und werden in der nächsten Zeit auch nicht auf das europäische Gebiet ausgedehnt. Erst einmal ist die Erweiterung auf viele weitere US-Städte geplant, und ich denke erst wenn Amerika flächendeckend mit Informationen bestückt ist wird man auf ein europäisches Pendant hoffen können.



Die Idee solche Informationen auf der Karte unterzubringen ist nicht neu, und wird von Yahoo! und Microsoft schon länger angeboten – aber Google hat es meiner Meinung nach am besten gelöst. Die 3 Buttons in der rechten oberen Ecke haben sich eingebürgert, und jeder User wird sich sofort zu recht finden. Interessant wäre es jetzt noch wenn auch Google Transit mit integriert wird.

» Google Maps New York Traffic
» Ankündigung im Google-Blog

[Google OS]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Maps zeigen Verkehrsinformationen

  • Bestimmt eine intressante erweiterrung für Google Maps. Nur das die Konkurrenz groß ist, Ein modernes Navigationssystem holt sich diese informationen auch direkt aus dem Netz. Mein bestellter BMW hat auch Internetzugang auf welchen das Navi auch zugreiffen kann. Und das Kartenmaterial nicht so veraltet ist wie das von Google. Aber für Personen die keine Vielfahrer sind könnte es von vorteil sein, bevor man auf Reisen geht kann man schnell noch schauen wieviel Verkehr auf der Strecke ist.

Kommentare sind geschlossen.