Berlin ist angeblich noch in dieser Woche in 3D verfügbar

Google Earth
Laut der „Berlin Partner Marketing Organisation“ wird die deutsche Hauptstadt ab Donnerstag den 8. März bei Google Earth komplett in 3D verfügbar sein. Die Modelle sollen auf den offiziellen Vermessungs- und Katasterdaten beruhen und somit ein sehr realistisches Bild von Berlin darstellen. Das klingt natürlich sehr gut, aber ob es wirklich kommt bleibt abzuwarten…

Schon mitte Januar wurde genau das gleiche für Hamburg angekündigt. Und bis heute hat noch kein User davon irgendetwas gesehen, gerade einmal 2 Häuser sind bisher in Hamburg verfügbar. Außerdem wurde damals versprochen das Hamburg die erste 3D-Stadt sein wird. Also entweder geht in Hamburg in den nächsten 2 Tagen online oder Berlin kommt später…

Fraglich ist auch warum es diesmal keine offizielle Stellungnahme von Google dazu gibt, die erste „echte“ 3D-Stadt sollte doch eine Presseerklärung oder zumindest eine kurze Äußerung wert sein. Ich werde am Donnerstag jedenfalls gespannt Google Earth öffnen und hoffen nicht schon wieder enttäuscht zu werden…

[Suchmaschinen Blog]

Update:
» Berlin in 3D! – da ist es


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Berlin ist angeblich noch in dieser Woche in 3D verfügbar

  • Naja, bei Hamburg gings ja darum, dass es die erste Stadt mit 3D-Gebäuden mit Texturen sein soll – weltweit. Berlin wird eher wie New York graue Kästen bekommen, kann also vor Hamburg kommen, ohne dass die Hamburg-Meldung falsch wär ;). Hoffen wir es – und im Übrigen vermute ich, dass nicht ganz Berlin dabei ist, sondern vermutlich nur der S-Bahn-Ring wie bei „Berlin 3D“ von einem anderen Anbieter auch. Mal sehen.

  • Zitat:
    Fraglich ist auch warum es diesmal keine offizielle Stellungnahme von Google dazu gibt, die erste ?echte? 3D-Stadt sollte doch eine Presseerklärung oder zumindest eine kurze Äußerung wert sein.

    Warum gibt es wohl keine Stellungnahme? Weil das alles noch nicht spruchreif ist…

Kommentare sind geschlossen.