YouTube plant Videoverkauf und Verdienstmöglichkeit für User


YouTube-Gründer Chad Hurley hat gegenüber der BBC bestätigt dass die beliebte Videoplattform daran arbeitet Videos zu verkaufen und seine User an diesem Gewinn zu beteiligen. Wie das ganze genau aussehen soll, auf welchem Wege Videos bezahlt werden sollen und wieviele User so etwas überhaupt Anspruch nehmen würden gibt es noch keine genaueren Angaben – aber ich glaube dass es funktionieren kann.

Wenn der Preis stimmt dann könnte ich mir schon vorstellen dass die User bereit sind für einige Videos zu zahlen. Ich denke 1 -2 Cent pro Minute Video wäre ein angemessener Preis bei einer so großen Community. Je nach Qualität des Videos könnte man den Preis natürlich auf meinetwegen 5 oder 10 Cent erhöhen – der Preis sollte dem User selbst überlassen werden.

Bezahlt werden könnte das ganze mit Google CheckOut, bei dem man sich ein Guthaben anlegt und somit ohne große Umwege auch kostenpflichtige Videos ansehen kann. Es könnte natürlich aber auch nach hinten losgehen, so dass jeder User plötzlich Geld für seine Videos haben möchte und die Community schon nach wenigen Wochen ausstirbt…

Was ich mir auch gut vorstellen könnte wäre eine Umsatzbeteiligung. Neben den Videos könnten Google-Ads angezeigt werden, und der Urheber des Videos wird an diesen Einnahmen die direkt von seinem Video aus generiert werden beteiligt. Das würde die User anspornen umfangreiche Beschreibungen zu ihren Videos zu machen und auch Videos einzustellen die für viele Personen von Interesse sein könnten.

Ich bin gespannt was da kommt…

[Google OS]


Teile diesen Artikel: