Samsung-Handys demnächst mit Google-Software

Google Samsung
Auf der CES haben Samsung und Google ein „GoogleReady-Handy“ für das erste Quartal diesen Jahres angekündigt. Ausgewählte Modelle werden mit Googles mobiler Suche ausgestattet und die Java-Applikationen von Maps und Google Mail werden standardmäßig vorinstalliert sein.

Für die Websuche soll es im Menü der Handys einen Google-Button geben der mit einem „Klick“ die Websuche aufruft. Google Mail wird wohl bei der Einrichtung eines POP-Abrufs der eMails standardmäßig angeboten und die Maps dürften sich in den Informationsmenüs verbergen. Die ersten Modelle mit Google-Software werden in den nächsten Monaten in den Geschäften stehen, nach und nach sollen alle neuen Samsung-Modelle damit ausgestattet werden.

Wenn man bedenkt dass Samsung die Nummer 3 unter den Handyherstellern ist hat Google damit mal wieder einen sehr wichtigen Partner im Kampf um den Online-Suchmmarkt gefunden. Ich denke die meisten Handybenutzer werden die vorinstallierten Google-Angebote auch nutzen, dass hat bei Microsoft und seiner Produktbündelung auch schon funktioniert.

Für zukünftige Modelle kündigt Google an

Future models will also be Google-ready as consumers continue to demand trouble-free mobile Internet access

Zusammen mit den Aussagen von Eric Schmidt über das GooglePhone könnte das bedeuten dass Google demnächst ein eigenes Netz aufbaut oder sich bei einem großen Netzbetreiber einkaufen wird. Vielleicht wird der Zugang zum mobilen Web irgendwann auch komplett umsonst werden – nur wird das wohl nicht so einfach zu finanzieren sein, ich lasse mich aber gerne überraschen 😀

» Presseerklärung von Google

[Googlified]

Update:
» Samsung baut angeblich das GooglePhone + erste Details


Teile diesen Artikel: