Google plant neues Rechenzentrum in North Carolina

Google
Laut dem amerikanischen Forbes-Magazin plant Google den Bau einer neuen Serverfarm im US-Bundesstaat North Carolina. Das Rechenzentrum, welches ca. 210 neue Jobs schaffen würde, will sich Google bis zu 600 Mio. US$ kosten lassen. Laut Lloyld Tayler, zuständig für die Server rund um die Welt, wird dieses Rechenzentrum wegen des stetig anhaltenden Wachstums nötig.

Wenn sich Google für den 60.000-Einwohner Standort in N.C. entscheidet, wäre der Bundesstaat sogar bereit sich mit 100 Mio. US$ am Aufbau des Zentrums zu beteiligen. Google wäre neben Dell die zweite große IT-Firma die sich dort ansiedelt und dem Staat somit aus seiner derzeitigen Krise hilft. Das Durchschnittsgehalt der Google soll bei ca. 48.000$ pro Jahr liegen – fast das doppelte des Durchschnittseinkommens dieser Region.

Ob das Zentrum wirklich gebaut wird oder nicht steht noch nicht 100%ig fest, aber ich denke dass nicht mehr viel dazwischen kommen kann wenn Google damit jetzt schon an die Öffentlichkeit geht. Die Bagger können also in wenigen Wochen anrücken, und wenn nicht dann eben wo anders – denn den verfügbaren neuen Speicherplatz braucht Google unbedingt.

» Bericht bei Forbes

[Googlified]


Teile diesen Artikel: