YouTube QuickCapture: Videos direkt im Browser aufnehmen


Wie ich mir gestern schon dachte, ist die Quick Capture-Funktion von YouTube neu dazugekommen. Mit diesem kleinen Java-Applet lassen sich Videos direkt im Browser von einer beliebigen an den PC angeschlossenen Videoquelle aufnehmen, was zu 90% natürlich die Webcam sein dürfte. Somit kann ein Video direkt im Browser erstellt und muss nicht mehr hochgeladen werden.

YouTube Quick Capture
Beim ersten Start muss der Benutzer noch zustimmen, dass die Anwendung auf die Videohardware zugreifen darf, und schon kann es losgehen. Im linken Teil des Fensters können die Videoinformationen eingegeben werden und im rechten wird das aktuelle Videobild angezeigt und kann mit einem Klick direkt aufgenommen werden. Direkt nach der Aufnahme ist das Video bei YouTube zu sehen.

Glücklicherweise (?) unterstützt YouTube auch meine TV-Karte, womit das aufnehmen von TV-Inhalten und anbieten dergleichen zum Kinderspiel wird. Ob das nun gut ist wage ich mal zu bezweifeln, schließlich musste sich YouTube in letzter Zeit mit genügend anderen Klagen herumschlagen. Diese Funktion dürfte den TV-Sendern und Rechteinhabern ein großer Dorn im Auge sein.

Ansonsten ist diese Funktion natürlich wunderbar, vorallem da man nun kein externes Aufnahmeprogramm mehr benötigt und der Uploadvorgang auf YouTube komplett entfällt. Das führen eines Videotagebuchs wird nun noch leichter.

» YouTube Quick Capture

[Googlified]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “YouTube QuickCapture: Videos direkt im Browser aufnehmen

  • Etwas ruhiger ist flixn.com.
    Ideal für private Blogs, und solche die es auch bleiben wollen.
    Im Developers findet sich auch ein wordpress Plugin.

Kommentare sind geschlossen.