Google Video räumt mit Spam-Tags auf

Google Video
Den Benutzern die Möglichkeit zu bieten Content selbst zu labeln und zu sortieren ist eigentliche eine wunderbare Sache. Nur leider kann dieser Schuss gewaltig nach hinten losgehen wenn dem Benutzer zuviele Freiheiten gelassen werden. So geschehen bei Google Videos Label-System. Seit Anfang an haben die Labels dort nicht zu den Videos gepasst und konnten einwandfrei in die Kategorie Spam geordnet werden, doch damit ist jetzt schluss.

Jetzt hat nicht mehr nur jeder User die Möglichkeit Labels hinzuzufügen sondern sie auch wieder zu entfernen – und nicht nur die eigenen. Wird ein Label entfernt, verschwindet es vorübergehend von der langen Liste der Labels, wird vom Google-Team überprüft und evt. wieder freigeschaltet – oder eben nicht.

Leider ist dieses System immer noch nicht so optimal, denn bis die Googler alle Labels überprüft haben kann schon mal einige Zeit vergehen – und einige User werden aus Spaß einfach alle Labels entfernen, Idioten gibt es immer. Besser wäre es, Konsequenzen für die Spam-Labeler mit einzubauen. Labelt jemand fleißig, und wird ein Großteil seiner Labels als Spam markiert, so sollte ihm diese Funktion gesperrt werden.

Das entfernen von Labels war eine längst überfällige Erweiterung. Ich selbst hatte mich auch einmal „verlabelt“. Ich hatte meine Labels alle in die kleine Box eingetragen, mit Kommata getrennt und dann abgeschickt. Leider wusste ich nicht dass jedes Label einzeln eingegeben werden muss – und so hatte ich dann ein einziges riesenlanges Label erstellt, und hatte keinerlei Möglichkeit es wieder zu entfernen. Das sollte Google auch ändern.

[Googlified]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Video räumt mit Spam-Tags auf

Kommentare sind geschlossen.