Die Gewinner des Google Desktop Gadget Contest

Google Desktop
Die Gewinner des um 2 Wochen verlängerten Google Desktop Gadget Contest wurden, wie erwartet, gestern bekannt gegeben. Einige der eingereichten Gadgets sind ganz interessant, doch die Reihenfolge in der die Jury die Preise vergeben hat ist für mich nicht so ganz nachvollziehbar. Denn gewonnen hat der Digg-Reader Nummer 1791…

Mal ehrlich, wieviele Digg-Reader für Google Desktop gibt es mittlerweile? Der Gewinner mag ja schicker aussehen als die anderen, aber etwas wirklich neues hat er nicht gebracht. Platz Nummer 2 mit dem Reversi-Game ist da schon besser, aber die Weltzeituhr ist wieder überflüssig, gabs ebenfall schon vorher und habe ich schon seit Wochen als Gadget, zwar graphisch nicht so schick, aber funktionell…

Mein Platz Nummer 1 wäre – mit einer Einschränkung – RSS to Speech. Dieses Gadget liest einem alle Artikel von bestimmten News-Feeds vor, und zwar mit der standardmäßig installierten Sprache, sie kann also ausgetauscht werden. Der einzige Kritikpunkt hierbei ist, dass das Ding niemals die Klappe hält. Erst eine Deinstallation bringt es zum schweigen – und das nervt!.

Platz Nummer 2 hätte ich an Shortcut Gadget vergeben. Ein Gadget dass beliebige Verknüpfungen aufnimmt, übersichtlich angeordnet in dem Gadgetfenster darstellt und mit einem Klick starten kann. So etwas habe ich schon lange gesucht, nur leider hat es für mich noch zu wenige Features. So etwas in der Art sollte aber bei Google Desktop 5 dabei sein – hoffe ich.

Wessen Modul bei dem Gadget-Wettbewerb jetzt nicht genommen wurde muss aber nicht traurig sein, schließlich läuft der Google Gadget Award noch bis zum 1. November 🙂

Siehe auch:
» Die besten Desktop-Gadgets

» Liste der Gewinner


Teile diesen Artikel: