Google im Oxford English Dictionary

google 

Das Wort „Google“ ist jetzt auch im „Oxford English Dictionary“ als offizielles Wort aufgenommen worden. In deutschen und vielen anderen englischen Wörterbüchern ist das Wort zwar schon lange aufgenommen worden, aber das Oxford gilt als das renommierteste in der englischen Sprachwelt. Aber warum heißt es nicht „googlen“?

Das Oxford erklärt den Eintrag „Google“ mit:

intr. To use the Google search engine to find information on the Internet. trans. To search for information about (a person or thing) using the Google search engine.

Sagen die Amerikaner und die Briten denn wirklich „Google“ zum suchen im Internet? Ich hätte ja eher den Eintrag „googlen“ angenommen. Im deutschen Sprachgebrauch wird das Verb „googeln“ für „Suchen im Internet“ verwendet – was ich allerdings auch nicht so ganz nachvollziehen kann. Ich bleibe bei „googlen“.

» Liste der neu aufgenommenen Wörter im OED
» googeln im Duden

Nachtrag:
» Ab sofort wird nur noch bei Google gegoogelt


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google im Oxford English Dictionary

Kommentare sind geschlossen.