Summer of Code 2006

Auch in diesem Jahr startet Google sein Förderprogramm Summer of Code wieder. Dabei haben Studenten und Open-Souce-Gemeinschaften die Möglichkeit sich anzumelden und 5000 $ für ein fertiges Projekt zu bekommen.

Im Klartext heißt dies, Google zahlt den Programmierern das Gehalt für ihre eigene Entwicklungen. Die Software muss rein garnichts mit Google zu tun haben, und auch die Rechte für die Software müssen nicht an Google Inc. abgetreten werden. Natürlich kommen nur vielversprechende Projekte auf die Gehaltsliste.

Es ist natürlich eine gute Sache die Google dort veranstaltet, schließlich wird der OpenSouce-Gedanke so weiter unterstützt. Doch nach dem der Summer of Code nach 3 Monaten unweigerlich endet, gehen die meisten Projekte den Bach runter und werden nie wieder erwähnt. Aber vielleicht gibt es ja in diesem Jahr mal ein Erfolgserlebnis zu vermelden.

Anmeldungen werden vom 1. Mai – 8. Mai entgegen genommen.

» Summer of Code

[heise]


Teile diesen Artikel: