Schwedische Geheimdienstanlagen bei Google Earth

Und wieder einmal zeigt Google Earth sensible Fotografien auf der Weltkugel, welche den Regierungen dieser Welt garnicht gefallen. Diesmal betrifft es eine Anlage des schwedischen Geheimdienstes.

An der Stelle wo bei einem schwedischen Kartenanbieter eine Waldstelle zu sehen ist, zeigt Google eine komplette Anlage eines Radiosenders des schwedischen Geheimdienstes. Die Position dieser Anlage ist zwar nicht geheim, es stört lediglich dass sie so genau abgebildet ist. Dort könnten böse Terroristen sicherlich wieder Bomben abwerfen.

Bisher hat die schwedische Regierung noch nicht reagiert und noch keine Zensur gefordert. Sollte sie dies aber tun, wird Google dem sicherlich auch Folge leisten, ähnliches hat man auch schon für Israel und Indien getan.

[Netzeitung]


Teile diesen Artikel: