Google Keyboard 5.1: Neue Version der Tastatur-App mit anpassbarer Farbgebung

android 

Das Google Keyboard hat in den letzten Monaten einige Updates bekommen, die den Funktionsumfang der Android-Tastatur noch einmal stark erweitert haben. In der Android Nougat Preview war man aber noch einen Schritt weiter und hatte schon die zukünftige Version 5.1 der Keyboard-App integriert. Diese ist jetzt final und wird seit gestern über den Play Store ausgerollt.


Sowohl unter Android als auch seit einiger Zeit unter iOS kann sich der Nutzer eine beliebige Tastatur-App herunterladen und verwenden. Google hat die eigene Tastatur-App, die seit Anfang an in der Grundversion von Android enthalten war, erst sehr spät freigegeben und befindet sich jetzt auf der Überholspur. Das jetzt ausgerollte Update sorgt dafür, dass alle Nutzer noch vor dem offiziellen Release von Android Nougat auf dem neuesten Stand sind.

google keyboard color

Schon mit dem letzten Update vor gut zwei Monaten wurde die Möglichkeit eingeführt, die Tasten anzupassen und den Rahmen um die einzelnen Tasten zu entfernen oder wieder einzublenden. Auch die Größe der gesamten Tastatur kann seitdem in vier Stufen eingestellt werden. Mit dem nächsten Update geht die Anpassbarkeit nun noch einen Schritt weiter und ermöglicht die vollständige Personalisierung: Der Skin des eingeblendeten Keyboards kann angepasst werden.

Die Farbgebung der Tastatur kann entweder aus 12 voreingestellten Kombinationen ausgewählt und verwendet werden, oder es lässt sich auch ein eigener Skin erstellen. Wer also ein pinkes Smartphone sein Eigen nennt, kann nun endlich auch auf einer pinken Tastatur schreiben. Die voreingestellten Farben sind natürlich nicht ganz so knallig und sorgen dafür, dass man dennoch alle Tasten sehr gut erkennt ohne geblendet zu werden. Eine automatische Anpassung an die App-Farbe, so wie es etwa der Chrome-Browser tut, ist derzeit noch nicht möglich.



Außerdem bringt das Update die Unterstützung für UNICODE 9 mit, das sehr viel mehr Emojis unterstützt. Damit lässt sich die Hautfarbe der menschlichen Emojis einstellen, so wie es etwa aus WhatsApp schon seit einiger Zeit bekannt ist. Diese Funktion wird allerdings erst unter Android Nougat unterstützt und steht unter Marshmallow und darunter noch nicht zur Verfügung.

Das Update wird seit gestern Abend über den Play Store ausgerollt und sollte in den nächsten Tagen auf allen Smartphones angekommen sein. Wer nicht länger warten möchte, kann sich die App auch direkt bei APK Mirror herunterladen und über die bestehende App drüber installieren. Ob und wann auch die Suchfunktion der iOS GBoard-App nachgerüstet wird ist leider nicht bekannt. Schade dass solche Funktionen nicht zuerst für die eigene Plattform gebracht werden.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.