Wertvollstes Unternehmen der Welt: Apple und Alphabet liefern sich ein Kopf-an-Kopf Rennen

alphabet 

Kurz nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen ist die Alphabet-Aktie am gestrigen Abend nachbörslich nach oben geschossen und hat die Google-Mutter zum wertvollsten Unternehmen der Welt gemacht. Mittlerweile sind die US-Börsen wieder geöffnet und beide Unternehmen liefen sich seit Stunden ein Kopf-an-Kopf Rennen um den ersten Platz. Zumindest der Trend deutet aber darauf hin, dass Alphabet den ersten Platz in naher Zukunft erobern und halten wird.


Schon seit einigen Wochen kannten die Aktienkurse von Alphabet und Apple nur eine Richtung: Im Fall von Alphabet nach oben und im Fall von Apple nach unten. Während die Alphabet-Aktie schon seit langer Zeit stetig steigt, hat Apple vor allem mit den Aussichten auf die Zukunft einen gewaltigen Satz nach unten gemacht. Mittlerweile liegen beide Unternehmen praktisch gleichauf.

alphabet vs google

Da die Börsen derzeit geöffnet sind, schwankt die Marktkapitalisierung der beiden Unternehmen derzeit sehr stark. Mal liegt Apple vorne und mal hat Alphabet den entscheidenden Vorteil. Aktuell (19:50) ist Apple 532,6 Milliarden und Alphabet 524,4 Milliarden Dollar wert. Auch wenn das gewaltige Summen sind, ist der Abstand nur noch ein Tropfen aus dem heißen Stein. Am Ende des heutigen Tages dürfte aber wohl Apple noch die Nase vorne haben, doch schon im Laufe der nächsten Tage kann dann die endgültige Überrundung kommen.

Während die Anleger von Alphabets Aussichten begeistert sind, und selbst die Milliardenverluste der Moonshot-Projekte akzeptieren, sieht das bei den Verwöhnten Apple-Anlegern anders aus. Zwar hat man gerade ein Rekordquartal hinter sich, aber die Aussichten für die nächsten Monate zeigen erstmals seit vielen Jahren nach unten. Auch die Ankündigung eines neuen iPhones Mitte März dürfte an den sinkenden Verkaufszahlen nicht viel ändern.



Noch vor etwa einem Jahr gab es einige mutige Analysten, die Apple als erstes Unternehmen der Geschichte gesehen haben, dass den magischen Wert von 1 Billion Dollar an Marktwert überschreiten wird. Davon ist man mittlerweile soweit entfernt, dass diese Aussicht wohl – zumindest in absehbarer Zukunft – nicht eintreten wird. Natürlich muss man aber auch sehen, dass Apple noch immer deutlich mehr Umsatz und Gewinn erwirtschaftet als Alphabet.

Da Alphabet aber gerade erst am Anfang steht, zumindest wenn es nach den sehr hochgesteckten Zielen und Plänen geht, könnten die Umsätze in der Unternehmensgruppe schon bald neue Höhen erreichen. Bisher besteht praktisch das ganze Unternehmen nur aus den Google-Milliarden, mit denen alle anderen Projekte subventioniert werden. In Zukunft sollen diese sich aber natürlich selbst tragen und vielleicht sogar eines Tages mehr Umsatz einbringen als Google – aber bis dahin werden wohl noch einige Jahre ins Land ziehen.

» Google Finance: Vergleich Apple und Alphabet



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *