search 

Jahr für Jahr gehört die Suchanfrage nach “Wetter” zu den Top10, egal in welcher Sprache. Da ist es logisch dass Google ein großes Interesse daran hat hier sofort eine Antwort zu liefern – und tut dies seit vielen Jahren auch mit der Wetter-OneBox. Für die Tablet-Version wurde diese jetzt wieder einmal optimiert.


Google hat der Tablet-Version der OneBox so viele Informationen und Interaktivität spendiert, dass diese schon fast als eigene App durchgehen kann. Die OneBox kann nach rechts gescrollt werden um weitere Tage anzuzeigen (bis zu 10 Tage Vorschau ist möglich) und kann die 3 wichtigsten Werte stündlich genau anzeigen.

Tablet-Version
Wetter OneBox Tablet

Die OneBox zeigt neben der Temperatur auch die Wingeschwindigkeit und die Luftfeuchtigkeit an. Diese Werte werden grafisch auch in einem Diagramm dargestellt welches ebenfalls gescrollt werden kann um die stündlich aktuellen Werte herauszufinden. Die stundengenaue Darstellung der einezlnen Werte als Diagramm ist derzeit exklusiv der Tablet-Version vorbehalten.

Allerdings bietet Google noch 2 weitere Versionen der OneBox an, nämlich die klassisch mobile für das Smartphone und die “traditionelle” für den PC – und zumindest letztere enttäuscht grundlegend.

Smartphone Version
Wetter OneBox Smartphone
Die Smartphone-Version ist ebenfalls interaktiv und lässt sich sowohl durch die 6-Tage-Vorschau als auch stündlich genau scrollen – die Informationen werden dabei ganz unscheinbar in der rechten Ecke dargestellt. Ein Diagramm im Scroll-Bereich ist hier leider nicht vorhanden, ansonsten bietet auch diese OneBox sehr viele Informationen auf einen Blick und kann so manches Wetter-Widget in den Schatten stellen.

PC-Version
Wetter OneBox PC-Version
Die Ur-Version dieser OneBox seit 2007. Google gibt hier das aktuelle Wetter, die aktuelle Windgeschwindigkeit und die aktuelle Luftfeuchtigkeit an und zeigt einen Ausblick auf die nächsten 4 Tage. Für die Vorschau hat es für mehr als ein buntes Bildchen und die Temperatur allerdings nicht gereicht. Wer mehr Informationen dazu möchte muss zu einer von Googles Quellen gehen und sich diese dort holen. Enttäuschung auf der ganzen Linie.

Fazit
Google sollte an seiner PC-Version kräftig schrauben und diese dringend nachrüsten – auch wenn natürlich argumentiert werden kann dass das Wetter nur interessant ist wenn man unterwegs ist. Die beiden mobilen Versionen sind derzeit bis auf die Länge der Vorhersage quasi gleich, was allerdings der Display-Größe geschuldet sein dürfte.

P.S. Google weiß übrigens auch wann die Sonne auf- und untergeht.

[Google OS]



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags ,