Inder findet seine Familie nach 25 Jahren wieder – mit Google Earth

earth 

Eine schöne Geschichte zum Sonntag: Ein in Australien lebender Inder hat nach 25 Jahren seine Familie wieder gefunden – und das nur mithilfe von Google Earth. Saroo Brierley ging als 5-jähriger während einer Zugfahrt verloren und konnte seine Familie nur durch bruchstückhafte Erinnerungen an die Umgebung finden.


Mit 5 Jahren lebte Saroo Brierley in dem kleinen Dorf Khandwa in Indien und musste in diesem Alter schon arbeiten – er putzte gemeinsam mit seinem älteren Bruder Zug-Abteile. Eines Abends schlief er dann dort ein und der Zug setzt sich in Bewegung – sein Bruder war schon längst ausgestiegen. Erst 14 Stunden später wachte er wieder auf, und befand sich in den Slums von Calcutta.

Er wusste weder den Namen seines Heimatdorfes noch konnte er lesen oder schreiben – also keine Chance, vor allem für einen 5-jährigen, zurück zu kommen. In Calcutta schlug er sich dann mit Arbeiten wie Schuhe putzen durch, ehe er von einem australischen Paar adoptiert wurde und nach Tasmanien zog. Dort wuchs er dann auf, vergaß aber nie die Erinnerungen aus der Kindheit.

Google Earth-Fotos zur Orientierung
Brierley hatte scheinbar sehr einprägsame Erinnerungen an sein Dorf, so dass er beschloss es mit Hilfe von Satelitenbildern zu finden. Er berechnete die höchstmögliche Distanz die ein Zug in 14 Stunden damals bis nach Calcutta schaffen konnte, grenzte das Feld so ein, und glich seine Erinnerungen mit den Satelitenfotos von Google Earth ab.

Irgendwann sah er dann Satelitenbilder von einem Dorf welches seinen Erinnerungen sehr nah kam, und begab sich auf die Reise dorthin. Durch die Hilfe der Dorfbewohner fand er dann, als 30-jähriger, endlich seine Mutter wieder. Sein Bruder war schon vor langer Zeit bei einem Zugunfall ums Leben gekommen. Die Wahrscheinlichkeit für dieses Treffen lag bei 0, aber dank der Satelitenfotos und einem starken Willen hat er es geschafft.

Und weil diese Geschichte so unglaublich und schön zugleich ist, wird die Story jetzt verfilmt. Ausgeschmückt mit einigen Details gibt das guten Stoff für einen abendfüllenden Bollywood-Film 😉

[futurezone]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Inder findet seine Familie nach 25 Jahren wieder – mit Google Earth

Kommentare sind geschlossen.