Google Doodle Wilhelm Busch

Zum 180. Geburtstag von Wilhelm Busch gibt es heute dieses auch hier eingebundene Google Doodle. Damit ehrt das Unternehmen einen einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands.

Busch wurde am 15. April 1832 geboren.  Neben seinen bekannten Werken Max und Moritz, Die fromme Helene, Plisch und Plum, Hans Huckebein, der Unglücksrabe und die Knopp-Trilogie haben auch viele Zweizeiler Einfluss auf die Deutsche Sprache genommen und sind heute als Redewendungen fester Bestandteil.

Im Doodle ist eine Szene aus Max und Moritz dargestellt. „Max und Moritz – Eine Bubengeschichte in sieben Streichen ist ein Werk von Wilhelm Busch. Das Werk wurde am 4. April 1865 erstveröffentlicht und zählt damit zum Frühwerk von Wilhelm Busch. Es weist jedoch im Handlungsgefüge auffällige Gesetzmäßigkeiten und Grundmuster inhaltlicher, stilistischer und wirkungsästhetischer Art auf, die sich auch in den späteren Bildergeschichten von Wilhelm Busch wiederholen.“ (Wikipedia, CC-BY-SA)

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Doodle Wilhelm Busch

  • über dieses foto habe ich herzhaft gelacht.max&moritz,auch im 21.jahrhundert,einfach taff,und wäre heute garnicht mehr möglich.gibt es überhaupt noch lausbuben und ihre streiche?

Kommentare sind geschlossen.