ChromeAuch drei Tage nach der Bekanntwerden von Google Chrome, ist der Google Browser weiterhin ein sehr bestimmendes Thema in Blogs und den IT News. Wie nun bekannt wurde, plant Google eine API für Google Chrome. Diese würde es Entwickler zulassen, Erweiterungen für Chrome zu veröffentlichen."Wir haben diese Funktion noch nicht in der Beta, aber wir planen definitiv eine API für Erweiterungen", sagte Google-Produktmanager Sundar Pichai. "Das ist eines der Dinge, denen wir uns als nächstes widmen wollen."Eines ist aber ziemlich ungewiss, ob Google Adblocker für Chrome zulassen wird. Denn damit würden sie sich ins eigene Fleisch schneidet. Einen Großteil der Einnahmen macht Google mit Werbung.[ZDnet; thx to: Tino Teuber]