Android: Neuer Diebstahlschutz startet für erste Nutzer – erkennt Diebstahl und sperrt viele Funktionen (Video)

android 

Google hat gestern Abend das Pixel Update inklusive Feature Drop veröffentlicht und im Zuge dessen auch ein neues Feature für das Betriebssystem an den Start gebracht. Erste Nutzer haben jetzt die Möglichkeit, den neuen Diebstahlschutz zu aktivieren und sich davor zu schützen, dass fremde Personen das Gerät nutzen oder Daten abgreifen. Das Smartphone wird sofort gesperrt und nahezu unbenutzbar.


android diebstahlschutz

Smartphones sind für viele Menschen sehr wichtige Geräte, denn sie werden nicht nur häufig genutzt, sondern tragen bekanntlich auch unzählige persönliche und sensible Daten in sich, die nicht in fremde Hände gelangen sollen. Wird das Smartphone gestohlen, kann man es per ‚Mein Gerät finden‚ zwar aus der Ferne sperren oder vielleicht auch wieder aufspüren, aber es kann schon eine Zeit lang dauern, bis man diese Schritte auf einem anderen Gerät durchführen kann.

Jetzt hat Google wenige Tage nach der ersten Ankündigung den neuen Diebstahlschutz für erste Nutzer in Brasilien geöffnet. Dieser ist nach Aktiviert sofort wirkem. Durch eine KI-unterstützte Bewegungserkennung soll das Smartphone bemerken, wenn es von einer anderen Person aus der Hand gerissen wurde oder von einer fremden Person genutzt wird. Schlägt dieser Alarm an, schaltet sich zunächst das Display automatisch aus, sodass das Gerät erst einmal gesperrt ist. Die Entsperrung wird in diesem Fall nur mit biometrischen Methoden möglich sein, sodass der Dieb mit der möglicherweise beobachteten PIN oder dem Muster nichts anfangen kann.

Aber das ist längst nicht alles, denn sobald die Diebstahlerkennung aktiv ist, werden einige wichtige Funktionen gesperrt und sind nur per biometrischer Freigabe nutzbar: Dazu zählt das Abschalten der Internetverbindung, das Deaktivieren von ‚Mein Gerät finden‘ oder auch der Factory Reset. Das komplette Ausschalten des Smartphones gehört übrigens nicht dazu. Auf den folgenden Screnshots der automatisch übersetzten Seite könnt ihr den vollständigen Funktionsumfang inklusive Details sehen.




So funktioniert der neue Diebstahlschutz

android diebstahlschutz 1

android diebstahlschutz 2

android diebstahlschutz 3

android diebstahlschutz 4




android sicherheit diebstahlschutz remote lock

Smartphone aus der Ferne sperren
Außerdem führt man eine neue Funktion ein, mit der sich das Smartphone ganz ohne ‚Mein Gerät finden‘ oder Zugriff auf das Google-Konto aus der Ferne sperren lässt. Allerdings erfordert auch das neue Feature eine einmalige Aktivierung. Für dieses müsst ihr einfach nur die bisher noch nicht freigeschaltete Seite android.com/lock aufrufen und könnt dort nach Eingabe eurer Telefonnummer sowie der Beantwortung einer einfachen Frage das Smartphone aus der Ferne sperren. Um was für eine Art von Frage es sich handelt, hat man bisher noch nicht verraten.

Beide Neuerungen werden im Laufe der nächsten Wochen per Google System Update für erste Android-Nutzer ausgerollt und sollen dafür sorgen, dass auch ein gestohlenes Smartphone abseits des materiellen Verlusts nicht für unruhige Nächte sorgt. Da dieser Diebstahlschutz standardmäßig aktiviert ist, könnte man damit recht kurzfristig auch den Smartphone-Diebstahl deutlich eindämmen. Denn wenn die Langfinger bemerken, dass sie mit den Geräten in vielen Fällen nichts mehr anfangen können, werden sie das Risiko sicherlich seltener eingehen.

Zuerst lässt sich das in Brasilien nutzen, aber es dürfte nicht lange dauern, bis man Nutzer weltweit von diesem Feature profitieren lässt.

» Erste Details auf der Android-Seite

Letzte Aktualisierung am 13.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket