Google Maps: Neue Personalisierung bringt Emojis auf die Karte – Icons für Listen lassen sich jetzt anpassen

maps 

Mit Google Maps ist es sehr einfach möglich, gefundene Orte über eine Art Favoritenfunktion zu speichern und über diese in Listen abzulegen. Um diese gespeicherten Orte deutlicher als bisher hervorzuheben, führt man jetzt die Möglichkeit ein, das dafür verwendete Icon gegen ein Emoji auszutauschen. Tatsächlich steht die gesamte Palette aller Emojis zur Verfügung und sorgt somit für eine weitere Personalisierung der Kartenoberfläche.


google maps logo new

Wir haben euch erst kürzlich die Listenfunktion in Google Maps vorgestellt, mit der sich gespeicherte Orte recht einfach und übersichtlich organisieren lassen. Die darin abgelegten Markierungen werden mit einem Standard-Icon auf der Karte dargestellt, das allerdings nicht unbedingt ins Auge springt und erst recht nichts über den Typ der Markierung verrät. Das ändert sich jetzt, denn ab sofort ist es unter Android und iOS möglich, das Icon gegen ein Emoji auszutauschen.

Wie im obigen Video zu sehen ist, müsst ihr einfach nur die entsprechende Liste öffnen und könnt innerhalb deren Einstellungen am oberen Rand das verwendete Symbol ändern. Doch statt den Nutzern die Wahl aus einer Reihe von Standard-Icons zu lassen, bietet man den gesamten Emoji-Katalog zur Auswahl und schafft somit die Möglichkeit, die Kartendarstellung zu personalisieren. Im ursprünglichen Tweet ist sehr gut zu sehen, wie das bei einer Vielzahl von Markierungen auf der Karte wirken kann.

» Android Auto: Google kündigt gleich zwei neue Apps an – Zoom und WebEx für Telefonkonferenzen kommen

Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Maps: Neue Personalisierung bringt Emojis auf die Karte – Icons für Listen lassen sich jetzt anpassen"

Kommentare sind geschlossen.