Pixel 7a: Ist das Budget-Smartphone das bessere Pixel 7? Verkehrte Welt bei den aktuellen Google-Geräten

pixel 

Google hat kürzlich das Pixel 7a vorgestellt, das bisher in allen Tests überzeugen konnte und von Benchmarks bis zu Härteprüfungen alles ohne größere Probleme gemeistert hat. Mehr noch: In den Testergebnissen liegt das Budget-Smartphone meist gleichauf mit dem großen Bruder und übertrifft diesen in einigen Fällen sogar. Man könnte daher behaupten, dass das Pixel 7a das bessere Pixel 7 ist.


pixel 7a cover

Mit dem Pixel 7a ist Google eine wahre Glanzleistung gelungen, denn das Budget-Smartphone kann an allen Stellen überzeugen, bringt starke Leistung, eine sehr gute Qualität und noch dazu einen vergleichsweise günstigen Preis. Selbst die Preissteigerung von 40 Euro im Vergleich zur Vorgeneration dürften die Nutzer für dieses Gerät gerne bezahlen. Denn wer die Wahl zwischen dem Pixel 7a und dem Pixel 7 hat, dürfte bei Vergleichstests sehr schnell zum Neuzugang im Google-Portfolio tendieren.

Das Pixel 7a räumt richtig ab…
Ich möchte die ganzen einzelnen Ergebnisse an dieser Stelle nicht wiederholen und verweise auf meine beiden Übersicht-Artikel: Pixel 7a vs. Pixel 7 und die Pixel 7a-Tests im Überblick. Man könnte die Inhalte grob damit zusammenfassen, dass das Pixel 7a in der gleichen Liga wie das Pixel 7 spielt, dieses auf dem Papier zum Teil überholt und auch in puncto Härtetest deutlich besser abschneidet. Bisher ist mir kein Test bekannt, bei dem das Pixel 7a Schwierigkeiten hätte oder bei dem wenigstens das Pixel 7 mit Abstand vorn liegt.

… auch das Pixel 7
Die beiden Smartphones sind sich so ähnlich wie noch nie in innerhalb einer Pixel-Generation, sodass man fast schon würfeln müsste, wenn man sich für eines der beiden Geräte entscheiden möchte. Doch dann geht man ins Detail und stellt fest, dass das Pixel 7a günstiger ist als das Pixel 7 und noch dazu sieben Monate länger mit Android-Updates versorgt wird. Es stellt sich die ernsthafte und nicht provokativ gemeinte Frage: Warum sollte man sich ein Pixel 7 kaufen?




pixel 7a pixel 7 front

Das Pixel 7a ist das bessere Pixel 7
Aus meiner Sicht ist das Pixel 7a das bessere Pixel 7, das dem aktuellen Google-Flaggschiff vom Oktober 2022 schwer macht. Da dürfte man sich in den nächsten Monaten ein wenig selbst kannibalisieren – kein Wunder, dass das Pixel 7 schon in den letzten Wochen in vielen Onlineshops stark reduziert war. Das Pixel 7 Pro spielt zwar eine Liga höher, doch wenn man sich die Preisdifferenz zwischen Pixel 7a und Pixel 7 Pro ansieht, dann muss man sich fragen, ob es das wirklich wert ist.

Schon seit langer Zeit gibt es Gerüchte darüber, dass es kein Pixel 8a geben wird und Google das Pixel 7a für zwei Jahre im Portfolio behalten will. Mit der gebotenen Leistung könnte man das sicherlich ohne Probleme umsetzen und auch in späteren Zeiten ohne große Rabatte verkaufen. Gleichzeitig würde man so sicherstellen, dass die im Herbst kommenden Pixel 8-Smartphones nicht ebenfalls wieder von ihren Budget-Ablegern kannibalisiert werden. Ein Zwei-Jahres-Rhythmus scheint für die Budget-Linie, wenn sie immer so stark ausfällt, eine gute Idee zu sein.

Wer der gleichen Meinung ist und erst vor wenigen Monaten das Pixel 7 gekauft hat, darf sich wohl zurecht ein wenig ärgern… Aber wer will es Google verübeln, ein starkes Budget-Smartphone auf den Markt gebracht zu haben? Denn nur weil es im Gesamtpaket „etwas besseres“ gibt, macht es das Pixel 7 und auch das Pixel 7 Pro nicht zu einem schlechten Gerät. Ganz und gar nicht. Google gibt Vollgas mit der Pixel-Serie, genauso soll es sein.

Letzte Aktualisierung am 7.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Pixel 7a: Ist das Budget-Smartphone das bessere Pixel 7? Verkehrte Welt bei den aktuellen Google-Geräten"

  • Das Energiemanagement ist mehr als enttäuschend. Ich bin Seniornutzer (Ü70), keine Spiele, kein streamen. Der Akku kommt kaum über den Tag, das Aufladen dauert sehr lange, das Induktionsladenist schlecht.In der Ladeschale des PKW kaum ein Laden; ohne Handynutzung nach 60 Minuten nur1%Punkt, bei Nutzung des Handys nimmt die Akkuladung ab trotz lnduktionsladens.

  • Ich war soweit, dass ich mir das 7a kaufe. Ich habe es getestet und war sehr enttäuschend. Das 7a ist ein richtiger Klopper. Man denkt das es ein Handy mit über 6,5 Zoll hat aber, nein, ist ja nur die Ränder. Geschätzt 20 % sind Ränder und fühlt sich nicht gut in der Hand an. Es war wie ein Retrohandy.

Kommentare sind geschlossen.