Android Auto im Tesla: Neue App lässt euch Googles Infotainment-Plattform kabellos auf dem Display nutzen

android 

Googles Infotainment-Plattform Android Auto lässt sich in sehr vielen Fahrzeugen fast aller großen Marken verwenden, die eine entsprechende Unterstützung in ihren Displays eingebaut haben. Für einen wichtigen Hersteller gilt das allerdings nicht, denn Tesla setzt einzig und allein auf die eigene Oberfläche. Wer dennoch Android Auto verwenden möchte, kann das mit einer simplen App tun.


teslaa logo

Android Auto auf dem Fahrzeug-Display ist seit jeher nur per Smartphone-Anbindung nutzbar, denn die Plattform läuft auf dem mobilen Gerät und wird lediglich im Auto auf dem externen Display gezeigt. Schon seit längerer Zeit lässt sich durch Projekte wie AAWireless eine kabellose Verbindung nutzen und jetzt hat das Team hinter dem praktischen Dongle eine weitere App im Play Store veröffentlicht, die die Nutzung im Tesla ermöglicht. Die technischen Voraussetzungen erfüllt jeder moderne Tesla: Es müssen hardwarebeschleunigte Videos unterstützt werden.

teslaa

Die App funktioniert nach dem typischen Android Auto-Prinzip, denn es wird einfach die Oberfläche von Android Auto auf das Tesla-Display gespiegelt, wenn auch in einem etwas anderen Format. Weil die Tesla-Displays das nicht unterstützen, kommt die TeslAA App ins Spiel, die diese Oberfläche als Zwischenschritt noch einmal abfilmt und als Video überträgt. Technisch ein höherer Aufwand, als Endnutzer sollte man das aber nur bedingt bemerken.

TeslAA kostet 4,99 im Google Play Store und ist nach dem Kauf dauerhaft ohne weitere Kosten oder notwendige Hardware nutzbar.




android auto tesla 1

android auto tesla 2

android auto tesla 3

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket