Stadia: Google soll bald Windows-Spiele unterstützen – kommt bald eine große Flut an A-Spielen? (Bericht)

google 

Rund um Googles Spieleplattform Stadia wird es in den nächsten Monaten viele Änderungen geben (müssen), über die das Unternehmen schon mehrfach zwischen den Zeilen informiert hat – allen voran der Umbau zur White Label-Plattform. Aber auch die Spieleauswahl könnte in den nächsten Monaten sprunghaft ansteigen, denn man plant die Unterstützung von Windows-Spielen, die direkt in der Stadia-Cloud ausgeführt werden.


stadia logo

Nach einem recht holprigen Start hat Google die Spieleauswahl bei Stadia in den folgenden Monaten sehr stark ausgebaut und steht mittlerweile bei mehr als 200 Titeln – Tendenz nach wie vor stark ansteigend. Doch Masse ist nicht alles und so leidet Stadia vor allem daran, dass die wirklich großen Titel fehlen. Google hat sehr viel Aufwand und Geld investiert, um das zu ändern und nun geht man das Problem an der Wurzel an: Durch die Unterstützung von Windows-Spielen soll der Aufwand für Entwickler minimal sein.

Um Windows-Spiele ausführen zu können, soll Google wohl einen eigenen Windows-Emulator für Linux entwickelt haben. Weil die allermeisten Spiele im Desktop-Bereich nach wie vor für Windows erscheinen und Stadia auf Linux setzt, ist ein solcher notwendig. Es könnte ein sehr großer Schritt sein und Stadia zumindest potenziell einen sehr großen Zulauf an Titeln bescheren.

Bisher wurde das nicht offiziell angekündigt, doch entsprechende Session-Beschreibungen für das Entwickler-Event Google for Games Developer Summit 2022 verraten schon einiges davon. Wir dürfen also ab der kommenden Woche mit großen Ankündigungen in diese Richtung und vielleicht auch einer längerfristigen Stadia bzw. Google Stream-Roadmap rechnen.

» Stadia: Die Free Play Days sind da – nur an diesem Wochenende (ab heute) gibt es einen kostenlosen Top-Titel

» Stadia: Macht euch keine Sorgen – der Einstieg in die Spieleplattform lohnt sich auch jetzt noch (Kommentar)

» Stadia: Kostenlose Spiele auf Googles Spieleplattform – diese 52 Titel könnt ihr euch ab sofort sichern; so gehts

[The Verge]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket