Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Google bestätigt WLAN-Probleme bei den neuen Smartphones – Workarounds beheben es

pixel 

Viele Nutzer der Pixel 6-Smartphones mussten in den letzten Monaten mit Problemen leben, die Google zum Glück recht schnell erkannt und auch behoben hat. Doch leider hat auch das letzte Update eine neue Baustelle aufgemacht, die jetzt offiziell bestätigt wurde: Die WLAN-Verbindung schaltet sich immer wieder ab und muss manuell aktiviert werden. Ein Fix wird noch auf sich warten lassen, aber es gibt einen interessanten Workaround.


pixel 6 real tone

Pixel 6-Nutzer mussten in den ersten Monaten mit ihrem neuen Smartphone so manches Problem erdulden, auf das sie sicherlich sehr gerne verzichtet hätten. Insbesondere die ständig abbrechende oder gar nicht aufzubauende Mobilfunkverbindung ging durch die Schlagzeilen. Nach allem was bekannt ist, waren davon gut die Hälfte aller Nutzer betroffen, sodass es möglich ist, dass es sich auch mit dem neuen Problem ähnlich verhält – entgegen Googles Aussagen. Es ist zwar weniger gravierend, aber dennoch nicht weniger ärgerlich.

WLAN und Bluetooth reißen ab
Überraschend viele Nutzer berichten seit dem letzten Update davon, dass die WLAN-Verbindung nach dem Update nach einer gewissen Zeitspanne automatisch getrennt wird. Schlimmer noch, WLAN wird vom Smartphone vollständig deaktiviert. Das tritt nach unterschiedlichen Zeitspannen auf und ist häufig auch dann der Fall, sobald das Smartphone mit dem Power-Button oder nach Ablauf der Displayzeit in den Standby verabschiedet wird. Sprich: Display aus = WLAN aus.

Aber nicht nur WLAN scheint betroffen, sondern auch Bluetooth. Manche Nutzer berichten, dass sich Bluetooth automatisch mit abschaltet. Andere berichten, dass die Aktivierung von WLAN automatisch das Bluetooth deaktiviert. Es scheint da also einen gewissen Zusammenhang zu geben, der vielleicht an den zahlreichen adaptiven Funktionen zum Ressourcen-sparen begründet sein könnte.




pixel 6 colors cover

Fix kommt
Google hat das Problem jetzt offiziell bestätigt und direkt den Rollout für den Fix angekündigt – der allerdings erst mit dem März-Sicherheitsupdate kommt. Weil die Kalender-Konstellation wieder etwas ungünstig ist, wird das Update nicht vor dem 7. März bei den Nutzern ankommen – also erst in gut zwei Wochen. Warum man das Problem erst dann bestätigt, wenn man im Hintergrund bereits aktiv geworden ist, bleibt mal wieder Googles Geheimnis. Auch bei den Pixel 6-Smartphones hat man nichts an der optimierungswürdigen Kommunikation geändert.

Workaround
Wer sich keine weiteren zwei Wochen gedulden möchte, hat wohl zwei Workarounds: Betroffene Nutzer sollen sich bei Google melden und dürften den separaten Fix dann wohl manuell freigeschaltet bekommen. Nutzer berichten aber auch davon, dass sich das Problem durch die Installation der Android 12L Beta 3 beheben lässt. Das wird von Google zwar nicht offiziell empfohlen, könnte aufgrund des bevorstehenden Rollouts aber eine interessante Variante sein.

Laut offiziellen Angaben sind „nur sehr wenige Nutzer betroffen“.

» Pixel 7: Das sind die neuen Google-Smartphones; Leaks zeigen erste Bilder von Pixel 7 & Pixel 7 Pro (Galerie)

» Smart Home: Googles smarte Türklingel Nest Doorbell hat Probleme bei Minusgraden; das sind die Grenzwerte

» Google Drive: Bug oder Feature bei den Uploadfiltern? Spezielle Dateien werden als Richtlinienverstoß gewertet

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Google bestätigt WLAN-Probleme bei den neuen Smartphones – Workarounds beheben es"

  • Gerade hat sich unerwartet Bluetooth verabschiedet. Jetzt bin ich endlich auch mal betroffen. Die ganze Zeit hatte ich nur das Displayflakern als nerviges Problem. Wenn sich WLAN verabschiedet ist das in soweit ärgerlich weil es dann unnötig Datenvolumen kostet. Gestern ging den ganzen Tag nicht das Telefon im Pixel 6 Pro, ich dachte zuerst an das letzte unerwartete Softwareupdate, wie sich rausstellte hatte die Telekom ein Problem.

  • Ich habe seit geraumer Zeit probleme mit der Bluetooth Verbindung in meinem Auto. Da werden Daten nicht richtig übertragen. Google weiß nichts und schiebt es aufs Auto. Der Hersteller des Autos schiebt es auf das Handy. Es ist ein zeitloser Klassiker….

  • Gibt es auch eine Quelle zu der Behauptung das die Hälfte aller Pixel User betroffen waren und das auch jetzt wieder so, wie ihr das vermutet,Viele betroffen sind?
    Von der Größenordnung höre ich zum ersten Mal.
    Übrigens macht mein Pixel weiterhin gar keine Probleme, von der automatischen Helligkeitsregelung mal abgesehen.

Kommentare sind geschlossen.