Google Workspace: Kostenloses Google Apps-Paket aus der G Suite wird in wenigen Wochen eingestellt

google 

Google räumt bei Workspace auf und möchte nun alle Gratis-Nutzer loswerden: Das vor 16 Jahren (!) gestartete kostenlose Angebot steht schon seit sehr langer Zeit nicht mehr zur Verfügung, dürfte aber nach wie vor noch eine ganze Reihe Nutzer haben – aber nicht mehr lange. Schon in wenigen Monaten werden die kostenlosen Konten abgeschaltet.


google workspace cover

Google Workspace gehört aus Sicht der Google Cloud zu den wichtigsten Produkten des Unternehmens und bietet ein sehr umfangreiches Büropaket inklusive Kommunikation, Verwaltung und je nach Paketgröße weiteren Angeboten. Doch das Produkt hat schon eine sehr lange Geschichte hinter sich: Viele werden sich noch an die alte Bezeichnung „G Suite“ erinnern und langjährige Nutzer vielleicht auch an die „Google Apps“ bzw. das damalige Angebot „Google Apps for your Domain“.

Dieses Angebot war vollkommen kostenlos und war eigentlich als Einsteigerpaket zum Ausprobieren gedacht, um die Nutzer auf ein leistungsfähigeres kostenpflichtiges Paket umzustellen. Als sich das Angebot mehr oder wenig etabliert hat, wurde die kostenlose Version im Jahr 2012 eingestellt, wovon Bestandsnutzer aber nicht betroffen waren. Jetzt, zehn Jahre später, will man diese endgültig loswerden und informiert sie nun per E-Mail darüber, wie es in Zukunft weitergeht.

Bis Ende April passiert gar nichts. Ab dem 1. Mai wird es automatisch auf ein kostenpflichtiges Workspace-Paket umgestellt, das in den ersten zwei Monaten tatsächlich noch kostenlos genutzt werden kann. Ihr habt dann noch einmal bis 1. Juli Zeit, eure Zahlungsdaten einzugeben. Tut ihr dies nicht, wird das Konto deaktiviert.




Welche Konsequenzen hat das Upgrade für mein aktuelles Abo der alten, kostenlosen G Suite-Version?
Ihre aktuellen alten, kostenlosen Abos von G Suite und die damit verbundenen Dienste können weiter wie bisher genutzt werden, bis Sie entweder selbst ein Upgrade ausführen oder bis wir automatisch ein Upgrade auf eine neue Version vornehmen.

Wir empfehlen Ihnen, bereits jetzt ein Upgrade auf eine Google Workspace-Version auszuführen, die Ihre benötigten Dienste umfasst. Sie können aber auch bis zum 1. Mai 2022 warten. Danach wird automatisch aktualisiert. Es kommt dabei weder zu einer Dienstunterbrechung noch zu einem Datenverlust. Für das Upgrade müssen Sie bis zum 1. Juli 2022 Ihre Zahlungsinformationen eingeben. Dies ist Voraussetzung dafür, dass Ihr Abo nicht gesperrt wird.

Kann ich mein altes, kostenloses Abo der G Suite-Version behalten?
Nein. Alle G Suite-Abos der alten, kostenlosen Version müssen auf ein Google Workspace-Abo aktualisiert werden. Wir empfehlen, auf ein Google Workspace-Abo entsprechend der von Ihnen benötigten Dienste umzustellen. Wenn Sie bis zum 1. Mai 2022 kein Upgrade vornehmen, stellen wir Ihre Organisation automatisch auf ein empfohlenes Abo um.

Das dürfte für so manchen Nutzer sehr ärgerlich sein, der vielleicht darauf spekuliert hat, dass Google diese alten Pakete „vergisst“. Nachvollziehbar, aber dass man den Nutzern nach Einstellung des Produkts noch zehn weitere Jahre die Dienstleistung geboten hat, ist schon beachtenswert. Daher ist auch nicht davon auszugehen, dass man diese Entscheidung revidiert oder ein alternatives kostenloses Paket anbieten wird.

Alle Informationen und eine lange FAQ findet ihr auf dieser Seite

» YouTube: Google zieht den Stecker – Original Content-Inhalte werden in Kürze eingestellt

» Aktionen bei YouTube: Jahresabo für YouTube Premium und YouTube Music Premium – mehr als 35 Euro sparen


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Google Workspace: Kostenloses Google Apps-Paket aus der G Suite wird in wenigen Wochen eingestellt"

  • Puh, das trifft mich jetzt schon.
    Ich glaube ich habe 3 Accounts in Nutzung – 6 angelegt.
    Die Hauptfunktion ist catch all und der gute Spam Filter…

    Alles umziehen zu Mailbox?
    Kann ich einen Account in einen normalen Account wandeln?
    Habe den für meine Mutter eingerichtet, da würde auch ein normaler Account reichen?

Kommentare sind geschlossen.