Google Chrome OS 97: Automatische Vervollständigung wird verbessert – verdeckt weniger andere Inhalte

chrome 

Kürzlich ist mit Google Chrome OS 97 die jüngste Version des Betriebssystems erschienen, das eine Reihe von Neuerungen auf die Chromebooks der Nutzer bringt. Wir haben euch bereits die wichtigsten Neuerungen in der Galerie-App vorgestellt und nun steht ein weiteres Update vor der Tür, das eine unscheinbare, aber nicht weniger wichtigere Verbesserung mitbringt: Eine optimale Autofill-Position.


chrome os best of apps 2021

Autofill, also automatisch ausgefüllte Formularfelder oder zumindest Vorschläge, sind absoluter Standard und heute nicht mehr wegzudenken. Die Umsetzung ist bei vielen Browsern und Plattformen sehr ähnlich, doch oftmals zeigt sich ein Nachteil an der Positionierung des Overlays – gerade auf dem Smartphone mit weniger Platz auf dem Display. Das Overlay verdeckt weitere Eingabefelder oder Hinweise, was dann oftmals nicht so einfach zu erreichen ist.

google chrome os 97 autofill

Obige Screenshots zeigen auf der linken Seite die bisherige Umsetzung und rechts die neue Variante, die mit Chrome OS 97 für viele Nutzer ausgerollt wird. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn zwar wird noch immer das Feld darunter verdeckt, aber dessen Beschreibung ist zu sehen und auch das Anklicken zum Ausfüllen ist sichergestellt. Sicherlich eine Verbesserung, die man auch im Chrome-Browser benötigen könnte.

» Android: Google wettert gegen Apples Ablehnung von RCS für iMessage – der goldene Käfig wird wohl bleiben

» Pixel Launcher: Das ‚Auf einen Blick‘-Widget integriert Nest Türklingeln – zeigt Alarm und Vorschaubild

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket