Android & Windows 11: Google bringt den Play Store zu Windows – offizieller Start mit Google Play Games

play 

Google ist mit Android und dem Google Play Store auf vielen Plattformen unterwegs, doch eine sehr wichtige und große Zielgruppe hat man bisher praktisch vollständig ignoriert: Die Windows-Nutzer. Jetzt wurde überraschend angekündigt, dass schon in wenigen Monaten Google Play Games für Windows starten soll. Man will den vollständigen Games Store auf Microsofts Betriebssystem bringen – ein sehr großer Schritt.


google play games logo

Der Google Play Store ist mit großem Abstand der meistgenutzte App Store und sichert unter anderem Googles Vormachtstellung unter Android. Mittlerweile steht der Store auch für Android TV, Wear OS, Android Automotive und sogar für Chrome OS bereit – und nun bereitet man den nächsten Sprung vor, der noch eine sehr große Bedeutung bekommen könnte: Der Google Play Store soll zu Windows kommen, vorerst allerdings nur mit dem Spielebereich.

Die erste Ankündigung liest sich interessant, aber wenig aufregend – doch es steckt mehr dahinter. Man hat angekündigt, Google Play Games zu Windows zu bringen und damit Dinge wie Spielstände, Highscores, Spielaufzeichnungen und Ranglisten auf Microsofts Betriebssystem zu bringen. Auf Nachfrage erklärt man dann aber, dass auch der Vertrieb der Spiele-Apps über Google Play Games möglich sein soll. Das heißt nichts anders, als dass man den App Store zu Windows bringt.

We’ll have more to share on the service and product next year. But what I can say is this is a new experience that will enable players to download and play their favorite Google Play Games on their desktop. Google will distribute the application and games themselves. We’re excited to help everyone who uses Google Play to continue their gameplay across Android enabled phones, tablets, Chromebooks and Windows.




windows 11 android amazon app store 2

Mehr Details will man im nächsten Jahr verraten, denn das Projekt scheint noch etwas weiter von der Fertigstellung entfernt zu sein. Immerhin hat Microsoft es „gerade erst“ möglich gemacht, Android-Apps auf offiziellem Wege unter Windows auszuführen und das Sideloading von Apps zu ermöglichen. Das öffnet die Türen für Google, ohne dass man eine enge Kooperation mit Microsoft eingehen muss. Die Redmonder setzen bekanntlich auf Amazon, das damit eine große Konkurrenz bekommt.

Man muss abwarten, wie die nächsten Schritte aussehen werden und welchen Umfang das Projekt einnehmen kann. Sollte Google tatsächlich den vollwertigen App Store für Spiele zu Windows bringen, wäre das ein riesiger Schritt. Android-Spiele stehen den Windows-Titeln zumindest technisch und grafisch in kaum etwas nach. Es ist zu erwarten, dass Google im Zuge von Android 12L, das sich an große Displays, wie unter Windows üblich, richtet und eventuell neue Richtlinien für Spieleentwickler mitbringt.

Und wenn Google Play Games erst einmal funktioniert, ist es wohl nur noch einen Knopfdruck entfernt, auch den vollwertigen Google Play Store zu Windows zu bringen. Ich denke, die nächsten Jahre werden sehr spannend und könnten Windows zum nächsten Schlachtfeld zwischen Google und Microsoft machen.

» Browser-Marktanteile: Microsoft Edge überholt Mozilla Firefox & schnappt sich einige Google Chrome-Nutzer

» Stadia: Googles Spieleplattform lässt sich nun auf Smart TVs von LG nutzen – WebOS 5.0 als Voraussetzung

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket