Wear OS: Sehr erfolgreicher Neustart – Anteile von Wear OS & Samsung Galaxy Watch 4 gehen durch die Decke

wear 

Google und Samsung haben der Smartwatch-Plattform Wear OS in diesem Jahr einen großen Neustart spendiert, mit dem die dritte Generation des Betriebssystems eingeläutet wurde. Zwar gibt es von vielen Seiten Kritik an den Umständen des Neustarts, aber zumindest im vergangenen Quartal hat es sich für beide Partner deutlich ausgezahlt: Die Auslieferungszahlen sind so hoch wie noch nie.


wear os wetter neu

Es ist Google über mehrere Jahre nicht gelungen, die Ambitionen im Smartwatch-Markt in die Realität umzusetzen, denn man hatte sich von Beginn an (und bis heute) in einem Teufelskreis aus wenigen verfügbaren Geräten und einer sehr langsamen Weiterentwicklung befunden. Mit Samsung als Partner und dem Neustart wollte man das durchbrechen und hat dafür sowohl Nutzer als auch langjährige Partner vor den Kopf gestoßen. Zumindest in den vergangenen Wochen war man dennoch erfolgreich.

samsung anteil q3 2021

Wie die Marktforscher von Counterpoint Research nun zu berichten haben, haben sowohl Google als auch Samsung massiv vom Neustart spendiert, der einzig und allein von der Samsung Galaxy Watch 4 in zwei verschiedenen Versionen gestemmt wurde. Glaubt man den Aussagen, dann hat Samsung im 3. Quartal so viele Smartwatches verkauft wie niemals zuvor. In Nordamerika soll der Anteil gar auf 60 Prozent aller Smartwatches gestiegen sein – und damit weit vor der Apple Watch.

Aber nicht nur Samsung gehört zu den Gewinnern, sondern natürlich auch das im gleichen Boot sitzende Wear OS.




wear os anteil q3 2021

Während Wear OS in den vergangenen Quartalen auf gerade einmal 3 bis 4 Prozent aller neuen Geräte installiert war, waren es im 3. Quartal 2021 plötzlich 17 Prozent. Ein extremer Sprung, der aber erst noch beweisen muss, ob es nachhaltig sein kann. Interessanterweise geht es für Apple schon seit dem 4. Quartal abwärts, was sich aber im aktuellen Quartal mit ziemlicher Sicherheit wieder umkehren wird. Denn die Apple Watch ist nach wie vor ein begehrtes Weihnachtsgeschenk.

Es bleibt abzuwarten, wie sich das im kommenden Jahr weiterentwickeln wird. Ab Frühjahr 2022 soll es dann endlich weitere Smartwatches mit dem neuen Wear OS geben und eines schönen Tages im kommenden Jahrzehnt kommt dann auch Googles eigene Pixel Watch 😉 Das Interesse der Nutzer scheint jedenfalls sehr groß zu sein, was Google hoffentlich dazu motiviert, bei Wear OS auf dem Gas zu bleiben und nicht den gleichen Fehler wie bei Android Wear, Wear OS 1 und Wear OS 2 zu machen…

» Pixel Fold: Google begräbt die Pläne für das faltbare Smartphone – schlechte Chancen und keine Zukunft?

» Android 12L: Bremst Google das neue Betriebssystem? Neue Geräteklassen wurden für 2022 bereits abgesagt


Pixel 6a: Neuer Leak zeigt Googles kommendes Budget-Smartphone von allen Seiten & Spezifikationen (Galerie)

[Counterpoint Research]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Wear OS: Sehr erfolgreicher Neustart – Anteile von Wear OS & Samsung Galaxy Watch 4 gehen durch die Decke"

  • Naja, für mich danl der mickrigen Akkulaufzeit ein Griff ins Klo! Dann müsste ich die Uhr ja noch häufiger laden als meinen noch immer täglichen Begleiter Gear S3 Frontier… Nö, danke!

Kommentare sind geschlossen.