YouTube Theater: Google eröffnet jetzt ein eigenes Kino und Eventsaal & schließt weltweit alle YouTube Spaces

youtube 

Google hat im Laufe der letzten Jahre ein gutes Dutzend YouTube Spaces rund um die Welt eröffnet, mit der man lokale YouTube unterstützen wollte, in dem ihnen Raum, Equipment und Ressourcen zur Verfügung gestellt werden. Doch nun scheint YouTube noch eine Dimension größer zu denken, denn alle Spaces werden geschlossen und stattdessen hat man nun das erste Kino / Theater eröffnet: Das YouTube Theater in Los Angeles.


YouTube Space Berlin

YouTube Spaces werden geschlossen
Strategiewechsel bei YouTube: Obwohl man in den letzten Jahren sehr viel Geld in die Eröffnung der YouTube Spaces gesteckt hat und erst im Herbst 2019 einen hochmodernen YouTube Space in Berlin eröffnet hat, zieht man nun den Stecker. Die seit Beginn der Pandemie geschlossenen Räumlichkeiten werden nicht mehr wiedereröffnet. Das bedeutet, dass die Berliner Niederlassung wohl weniger als ein halbes Jahr in Benutzung gewesen ist und nun einem anderen Zweck zugeführt wird.

Statt den permanenten Spaces möchte man auf Popup Locations setzen und verspricht sich davon eine deutlich größere Reichweite, weil es eben nicht mehr ortsgebunden ist und vielleicht auch eine Art Event-Charakter bekommt. In puncto Reichweite ist das sicherlich erfolgreicher, aber vermutlich wird man die technischen Möglichkeiten der bisherigen Spaces mit diesen Popup Locations nicht mehr bieten können. Schaut euch einfach einmal an, was dort damals aufgefahren wurde.

Doch man denkt nicht nur flexibler, sondern zusätzlich auch sehr viel größer: In diesen Tagen eröffnet in Los Angeles das erste YouTube Theater, das sowohl für große Veranstaltungen als auch für YouTuber zur Verfügung steht. Das Fassungsvermögen beträgt, wenn nötig, nicht weniger als 6.000 Zuschauer-Sitzplätze. Schaut euch einfach einmal das folgende Video an.




YouTube eröffnet Theater
Das YouTube Theater wurde nicht für Google gebaut, sondern man mietet sich dort nur für einige Jahre ein und gibt dem Ganzen noch den eigenen Namen. Insgesamt steht eine Fläche von 21.000 Quadratmetern zur Verfügung und im Inneren des Theaters gibt es einen flexiblen und hochmodern ausgestatteten Saal mit den (nach eigenen Angaben) modernsten Beleuchtungs- und Soundsystemen. Dort sollen sowohl größere als auch kleinere Veranstaltungen stattfinden.

YouTube möchte dort aber nicht nur groß auffahren, sondern auch weiterhin Dienstleistungen wie bei den nun geschlossenen YouTube Spaces anbieten. Dennoch gehe ich davon aus, dass es auch mittelfristig das einzige YouTube Theater bleiben wird und man nun nicht an mehreren Standorten weltweit eine solche Location eröffnen wird. Die Rede ist übrigens auch von der Veranstaltung von Award Shows, sodass es durchaus denkbar ist, dass Google und YouTuber hier eine neue Location für eigene Zwecke gefunden haben. Und wer weiß, vielleicht kommt ja auch das eine oder andere Google-Event demnächst aus diesem Theater.

» YouTube: Googles Videoplattform hat mehr als 30 Milliarden Dollar an Creator & Rechteinhaber ausgezahlt

» YouTube hat neue Nutzungsbedingungen: Alle Videos können monetarisiert werden; Viele Uploader erhalten keinen Cent

[YouTube-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket