Android Auto: Googles Infotainment-Plattform überall kabellos nutzen – neuer Dongle wird endlich ausgeliefert

android 

Um Googles Infotainment-Plattform Android Auto auf dem Display im Auto zu nutzen, ist eine ständige Verbindung zwischen dem Smartphone und dem Auto-Display notwendig. Weil die meisten Nutzer nach wie vor keine kabellose Verbindung verwenden können, erfreute sich ein Crowdfunding-Projekt großer Beliebtheit, das nach mehreren Verzögerungen nun endlich Vollzug melden kann und die ersten Dongles ausgeliefert hat.


android auto new design

Android Auto ist nicht nur auf einige vorinstallierte Apps angewiesen, sondern auch auf eine ständige Verbindung zum Smartphone, denn die gesamte Plattform wird auf dem mobilen Gerät ausgeführt und auf dem Display im Auto lediglich angezeigt. Es ist grundlegend nicht viel mehr als ein externes Display. Dieses Konstrukt sorgt immer wieder für Probleme und hat lange Zeit vorausgesetzt, dass die beiden Geräte per USB-Kabel miteinander verbunden sein müssen.

Das Indiegogo-Projekt AAWireless konnte im Herbst vergangenen Jahres sehr viele Unterstützer gewinnen, denn man möchte eine relativ simple Methode bieten, um die kabellose Anbindung in jedes Fahrzeug zu bringen. Nach zahlreichen Stolpersteinen, die bei einem solchen Projekt immer wieder einmal auftreten können, hat man es nun endlich geschafft und liefert in diesen Tagen einige Tausend Gadgets an die Unterstützer aus.

Die Probleme reichten von nicht zufriedenstellenden Prototypen über Verbindungsprobleme, nicht verfügbare WLAN-Chips bis hin zu den chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten, die für weitere Verschiebungen gesorgt haben. Aber das wurde alles gelöst und schon bald kann das Projekt in die nächste Phase übergehen.


Android Auto: Zwei Apps gleichzeitig nutzen – Google bringt neuen Splitscreen auf die Displays (Screenshots)




aawireless

Nachdem die Vorbestellungen der Unterstützer abgearbeitet wurden, soll sich das Projekt für die Allgemeinheit öffnen und Bestellungen von weiteren Interessierten entgegennehmen. Wann das soweit sein wird, wurde noch nicht konkret verkündet. Weil es derzeit aber so schnell vorangeht, dürfte es nicht mehr zu lange dauern. Die nächsten 10.000 WLAN-Chips für die Produktion zusätzlicher Einheiten hat man sich bereits gesichert.

» Google Play Store Aktion: Diese 38 Android-Apps, Spiele, Icon Packs & Live Wallpaper gibt es heute Gratis


Android Automotive: Google will Zugriff auf alle Daten & könnte auch die Fahrzeug-Kameras verwenden

[Indiegogo]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket