Android Auto: Google bringt 12 neue Hintergrundbilder in die Infotainment-Plattform; Rollout beginnt (Galerie)

android 

Googles Infotainment-Plattform Android Auto hat kürzlich ein großes Update erhalten, das viele Neuerungen in die Variante für das Auto-Display brachte. Dazu gehört die Möglichkeit, das Hintergrundbild der Plattform wechseln zu können, was bisher nur über Umwege erreicht werden konnte. Nun wird dieses Feature endlich freigeschaltet.


android auto new design

Die Oberfläche von Android Auto wurde vor mittlerweile eineinhalb Jahren sehr umfangreich aktualisiert und deutlich modernisiert, doch einen Punkt hatten die Entwickler vergessen bzw. ausgespart: Das Hintergrundbild. Seit dem Start von Android Auto besteht der Hintergrund aus einer schwarzen Fläche, die vom Nutzer nicht ohne Weiteres angepasst werden kann. Es gibt zwar Mittel und Wege über ein gerootetes Smartphone, aber das ist natürlich in der Masse nicht praktikabel.

Seit einigen Wochen ist bekannt, dass Google ein weiteres größeres Update für Android Auto ausrollen wird, das unter anderem die Möglichkeit bietet, das Hintergrundbild auszutauschen. Endlich. Allerdings sollte man sich nicht zu früh freuen, denn als Nutzer hat man lediglich die Wahl aus zwölf verschiedenen Bildern, kann aber kein eigenes Medium aus der Galerie als Hintergrundbild wählen.

Die Einschränkung dürfte wohl aus Sicherheitsgründen bestehen, auch wenn ich das persönlich nicht nachvollziehen kann. Innerhalb der Apps (Maps, Musik, Telefon,…) ist das Hintergrundbild nicht sichtbar, sodass dieses den schnellen Blick auf das Display nicht beeinflussen kann. Möglicherweise spielen auch technische Gründe eine Rolle.




android auto wallpaper gallery

Oben seht ihr die Auswahl von zwölf Wallpapern, die in der APK-Datei von Android Auto 6.0 enthalten sind. Dabei handelt es sich sehr wahrscheinlich um die Hintergrundbilder, die mit dem ersten Rollout zur Auswahl zur Verfügung stehen werden. Nach dem Rollout des Updates wurde dieses Feature noch nicht aktiviert, was man nun nachholt und serverseitig den entsprechenden Schalter umlegt. Gut möglich, dass es dennoch einige Tage oder vielleicht auch Wochen brauchen wird, bis es alle Nutzer verwenden können.

Wer sich alle Hintergrundbilder im Detail ansehen und auch herunterladen möchte, findet sie in diesem Artikel.

» Android Auto: Major-Update bringt viele neue Features auf Googles Infotainment-Plattform

[Android Police]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Android Auto: Google bringt 12 neue Hintergrundbilder in die Infotainment-Plattform; Rollout beginnt (Galerie)"

Kommentare sind geschlossen.