Android TV: Surfen auf dem Fernseher – so lässt sich der Google Chrome-Browser sehr einfach installieren

android 

Google hat dem Smart TV-Betriebssystem Android TV im vergangenen Jahr einen großen Neustart spendiert, der den Fokus der Plattform mit Google TV immer weiter in Richtung Streaming statt Apps oder anderweitige Nutzung verschiebt. Natürlich lassen sich aber nach wie vor Web-Apps auf dem Smart TV nutzen – am besten im Chrome-Browser. Heute zeigen wir euch, wie ihr den Chrome-Browser sehr leicht unter Android TV installieren könnt.


android tv ambient photos

Android TV bringt eine Reihe von vorinstallierten Apps mit, die den grundlegenden Funktionsumfang abdecken – so wie etwa YouTube, die neue Google TV-App und je nach Ausstattung einige weitere Streamingplattformen. Zum Paket gehört auch ein Browser, der aber nur sehr rudimentär umgesetzt ist und eher für den Notfall als zur einzelnen Nutzung vorgesehen ist. Das muss aber gar nicht sein, denn wer sich erst einmal daran gewöhnt und das Bedienkonzept umsetzen kann, kann den Chrome-Browser recht bequem unter Android TV nutzen.

Allerdings lässt sich der Google Chrome-Browser nicht so einfach unter Android TV installieren, obwohl es sich schlicht um einfach um die Android-App für Tablets handelt, die auch noch auf etwas größere Displays optimiert ist. Zur Installation benötigt es aber einen kleinen Trick. Wer im Play Store unter Android TV nach dem Chrome-Browser sucht, wird leider nicht fündig werden. Das ist aber auch gar nicht notwendig, denn der Play Store lässt sich auch unter Android TV aus der Ferne ansprechen und die Installation von Apps auf anderen Geräten anstoßen.

Alles was ihr dazu benötigt, ist ein Desktopcomputer bzw. einen Browser im Desktopmodus. Mit diesem lässt sich die Installation des Chrome-Browsers dann ohne Weiteres anstoßen. Ist der Browser erst einmal installiert, könnt ihr wie gewohnt im Web surfen und habt dank der zahlreichen Web-Apps viele neue Möglichkeiten. So lässt sich z.B. auch Google Maps im Android TV Browser verwenden, selbst wenn das aufgrund des Bedienkonzepts eher wenig komfortabel ist.

» Android 11: Xiaomi-Nutzer aufgepasst – Update macht die Smartphones unbrauchbar; Lassen sich nicht Booten


Android 11: Googles Update-Turbo stagniert noch immer – die aktuelle Android-Verteilung unter den Google-Fans




So lässt sich Google Chrome für Android TV installieren

  1. Sucht den Chrome-Browser im Play Store im Desktopbrowser
  2. Klickt auf den Installieren-Button
  3. Wählt nun im Menü für das Zielgerät das Android TV-Gerät aus. Achtet auf den Namen und das Icon
  4. Nach wenigen Sekunden sollte die Installation des Chrome-Browsers direkt auf dem Android TV-Gerät beginnen

Der Chrome-Browser wird nun direkt unter Android TV heruntergeladen und installiert, obwohl er zuvor nicht im Play Store des Smart TV-Betriebssystems gelistet war. Aus diesem Grund wird der Browser leider auch nicht auf dem normalen Homescreen von Android TV angezeigt, sondern lässt sich nur auf einem alternativen Weg aufrufen. Öffnet dafür die Einstellungen von Android TV, wählt den Punkt Apps und in dieser Liste sollte der Chrome-Browser auftauchen.

Alternativer Weg
Einige Nutzer berichten davon, dass ihr einfach nur dem Google Assistant den Befehl “starte Chrome” sagen müsst. Der Assistant wird dann bemerken, dass Chrome nicht installiert ist und dies nachholen. Probiert es aus, hat in meinem Test allerdings nicht geklappt.

Den Chrome-Browser optimieren
Weil Google Chrome unter Android installiert ist, werden alle Webseiten davon ausgehen, dass ihr mit einem Smartphone oder Tablet unterwegs seid. Auf dem großen Fernseher und mit Cursorsteuerung ist die Webversion aber in den meisten Fällen besser geeignet. Öffnet dafür einfach das Drei-Punkte-Menü im Chrome-Browser und wählt “Desktop-Webseite” aus und schon wird sich der Browser als Desktopversion ausgeben und die vollständigen Seiten laden.

» Android 11: Xiaomi-Nutzer aufgepasst – Update macht die Smartphones unbrauchbar; Lassen sich nicht Booten


Android 11: Googles Update-Turbo stagniert noch immer – die aktuelle Android-Verteilung unter den Google-Fans


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 5 Kommentare zum Thema "Android TV: Surfen auf dem Fernseher – so lässt sich der Google Chrome-Browser sehr einfach installieren"

  • Aber das funktioniert doch gar nicht, da angezeigt wird das der Fernseher mit Android TV nicht kompatibel ist und deshalb nicht ausgewählt werden kann

  • Kann ich nur bestätigen.

    ES GEHT NICHT:

    Ich habe zwei Android TVs 2020.

    Sage ich hier, starte Chrome. Will es Videos aus dem Web zum Thema Chrome anzeigen.

    Schau ich auf dem Desktop nach Chrome (oder auch Firefox) ist die APP nicht kompatibel.

    Und dann gibt es ja so eine Sideload App die man auch auf dem FireTV schon kennt.

    Sie lässt sich auch installieren und starten. Doch gleich beim Start wird angezeigt, dass der eingebaute Browser auf drängen von Google abgeschalten werden musste.

    Nun schauen wir uns aber kurz mal den FireTV an.

    Hier gibt es zwar keinen Chrome, doch gleich zwei Browser (Firefox und das Ding von Amazon), welche sich sehr einfach installieren und auch benutzen lassen.

    Warum diese Firefox-Version auf dem Chromecast TV nicht gehen soll, ist mir echt ein Rätsel.

  • Kann man den Bericht nicht mit der Korrektur der nur möglichen Installation des Browsers neu einstellen? Es könnten dann wenigstens die lesen die es bisher ohne Erfolg versucht hatten. Danke.

Kommentare sind geschlossen.