Google Feedback in der Übersicht: So findet ihr alle eure Rückmeldungen & Vorschläge zu den Google-Produkten

google 

In praktisch allen Google-Produkten gibt es mehr oder weniger gut erreichbar eine Feedback-Funktion, über die Nutzer Probleme melden, Hinweise geben oder einfach nur Anregungen einbringen können – und das seit vielen Jahren. Auf das Feedback erhält man als Nutzer normalerweise keine Antwort, aber natürlich werden auch diese Daten dauerhaft gespeichert. Wer möchte, kann diese Feedback-Sammlung nun übersichtlich abrufen.


Google hat sich seit Beginn der Unternehmung das Datensammeln auf die Fahnen geschrieben und verfolgt diesen Ansatz bis auf wenige Ausnahmen bis heute. Kein Wunder also, dass man auch zur Verbesserung der Produkte immer wieder auf die Nutzer hört und deren Feedback abfragt – auch wenn man als Nutzer manchmal genau das gegenteilige Gefühl haben kann. Dafür wurde im Laufe der Jahre eine starke Feedback-Plattform geschaffen.

google icon logo experimental

In sehr vielen Google-Produkten findet sich eine Feedback-Funktion, die entweder im Account-Menü, am unteren Rand oder auch tief in den experimentellen Produkten integriert ist. Über diese kann jeder Nutzer Fehler melden, Probleme aufzeigen, aber auch Vorschläge unterbreiten. In den allermeisten Fällen wird dafür das Screenshot-Tool verwendet, mit dem man als Nutzer das aktuell gesehene mitschicken und bei Bedarf vorab schwärzen oder auch Bereiche hervorheben kann. Das funktioniert recht zuverlässig.

google feedback geben

Normalerweise erhält man auf dieses Feedback keine Antwort, vor allem dann nicht, wenn es sich um Vorschläge oder vermeintlich “unwichtige” Hinweise (ist ja Ansichtssache) handelt. Dennoch dürften viele Nutzer nicht müde werden und immer wieder Feedback einschicken, um zur Verbesserung der Produkte beizutragen. Wer sich für die eigenen Hinweise interessiert, kann diese nun auch in einer übersichtlichen Liste erneut abrufen und sich somit vergewissern, dass tatsächlich alles gespeichert und vielleicht auch gelesen wurde.




google feedback sammlug

Auf der Seite Google Feedback Reports könnt ihr eine Liste aller eingereichten Feedbacks sehen, die Google im Laufe der Jahre gespeichert hat. Diese Liste kann viele Jahre zurückreichen und zeigt euch das Datum der Einreichung sowie den dazu eingegebenen Text und eventuell weitere angehangene oder eingegebene Daten. Allerdings ist das nur ein Protokoll und keine echte Interaktion.

Ihr könnt das Feedback nur abrufen, aber nicht löschen oder gar bearbeiten. Auch ein Feedback auf das Feedback gibt es nicht, sodass ihr nicht sehen könnt, ob es gelesen wurde, ob es bearbeitet wurde und ob das Problem vielleicht sogar auf eure Anregung hin behoben oder geändert wurde. Es bleibt also weiterhin eine Einbahnstraße, die dennoch sehr interessant sein kann. Es ist so, als wenn man seine alten E-Mails oder Chatverläufe von vor zehn Jahren liest und sich manchmal fragt, wie es zu diesen geistigen Ergüssen kommen konnte. Mag nicht bei jedem so sein, dürfte vielen aber auch nicht unbekannt sein 😉

Wie lange diese Seite schon existiert, ist leider nicht bekannt. Rein vom Design, unter anderem der oberen Navigationsleiste, muss sie schon mindestens zehn Jahre auf dem Buckel haben. Und wem diese Seite zusagt, der kann tatsächlich ein Feedback zur Feedback-Seite einbringen. 😉

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket