Sans Forgetica: Diese Schriftart soll euch dabei helfen, das Gelesene nicht zu vergessen + Chrome-Extension

chrome 

Es gibt unzählige Schriftarten und je nach Plattform oder Bezugsquelle hat man als die Nutzer die Wahl aus Hunderten oder Abertausenden verschiedenen Schriftstilen, sodass kaum noch Wünsch offen bleiben. Die Wahl der passenden Schriftart muss aber nicht immer nur vom Geschmack abhängen, sondern kann auch wissenschaftliche Hintergründe haben. Heute stellen wir euch eine spezielle Schriftart vor, die dafür sorgen soll, dass ihr das Gelesene nicht mehr vergesst. Per Chrome-Extension lässt sie sich auf fast allen Webseiten nutzen.


Auf den meisten Computern sind von Haus aus schon Hunderte Schriftarten installiert, von denen die meisten Nutzer in ihren Textverarbeitungen vermutlich dennoch nur eine Handvoll Standard-Schriftarten kennen, die sie schon seit Jahrzehnten verwenden oder ohnehin als Standard festgelegt sind. Für viele reicht die Unterscheidung nach verspielt, nicht verspielt, verschnörkelt, mit Serifen oder ohne. Die Wahl der passenden Schriftart kann aber auch außerhalb der Design-Welt eine wichtige Rolle spielen.

googlewatchblog sans forgetica

Diese Situation dürfte wohl jeder kennen: Man liest einen langen Text, im schlimmsten Fall noch unfreiwillig und ohne echtes Interesse, und hat am Ende keine Ahnung, was man eigentlich gerade gelesen hat. Das liegt meist daran, dass die Gedanken auf Reisen waren und das Gelesene nicht erfasst werden konnte. Forscher der RMI-Universität haben für dieses Problem eine einfache Lösung gefunden, die auf einer Schriftart basiert und den Menschen dabei helfen soll, die Konzentration auch ohne großes Interesse oder Unwillen hochzuhalten. Diese Schriftart nennt sich Sans Forgetica, zu Deutsch in etwa „nichts vergessen“.

sans forgetica

Sans Forgetica, das fällt auf den ersten Blick auf, stellt jedes Zeichen etwas anders dar als andere Schriftarten. Die Basis ist eine einfache Standard-Schrift, aber bei jedem Zeichen werden einige Bruchstücke weggelassen – mal mehr und mal weniger. Gerade so viel, dass man es noch halbwegs gut erkennen kann, aber sich dennoch auf jeden einzelnen Buchstaben konzentrieren muss. Dadurch sorgt man dafür, dass nicht nur das Auge und das Unterbewusstsein aktiv sind, sondern dass die grauen Zellen während des Lesens sich etwas anstrengen und die Buchstaben vervollständigen müssen.

Das ist zwar anstrengend, sorgt aber für eine hohe Konzentration und erhöht die Chance, dass das Gelesene im Kopf bleibt, sehr stark. Viele Forscher zeigen sich begeistert und haben die Wirksamkeit bestätigt.

Android: Neue App korrigiert vollautomatisch fehlerhafte oder fehlende Zeitstempel in vielen Fotos und Videos



Ihr könnt die Schriftart direkt auf dieser Webseite ausprobieren und einige Probewörter eingeben. Beim ersten Mal ist es noch etwas anstrengend, aber man gewöhnt sich schnell daran und kann somit auch die Geschwindigkeit schon nach einigen Sätzen wieder merklich steigern. Ob der Lerneffekt damit direkt wieder in den Keller geht, mag ich nicht beurteilen. Wer aber ein ganzes Buch in dieser Schriftart lesen würde hat die Buchstaben sicherlich schnell in das Unterbewusstsein geprügelt und dürfte nicht viel gewonnen haben.

Möchtet ihr es etwas umfangreicher ausprobieren, könnt ihr die unten verlinkte kostenlose Chrome-Erweiterung installieren. Mit dieser lässt sich der Text auf fast allen Webseiten in Sans Forgetica umwandeln. Die Nutzung ist sehr einfach, aus irgendeinem Grund aber kompliziert gestaltet, was die vielen negativen Bewertungen erklärt. Ihr müsst zur gewünschten Webseite, dann einmal auf den Forgetica-Button in der Browserleiste drücken und dann den gewünschten Text markieren. Viele Nutzer machen es vermutlich anders herum. Es funktioniert aber problemlos.

Das Konzept ist ganz interessant und ich kann mir gut vorstellen, dass das aus wissenschaftlicher Sicht auch tatsächlich funktioniert. Für mich ist es dennoch eher Just for fun, dennoch wollte ich es euch nicht vorenthalten. Und wer lieber schnell lesen möchte, schaut sich einfach mal die von Google unterstützte Schriftart Lexend an.

Video Downloader: Mit dieser Chrome-Extension könnt ihr Videos sammeln, streamen und herunterladen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.