Pixel 4: Der neue Google Assistant steuert den Chrome-Browser – so lässt es sich aktivieren & nutzen (Videos)

pixel 

Google hat mit den Pixel 4-Smartphones den neuen Google Assistant eingeführt, der in vielen Punkten verbessert wurde und Sprachbefehle nicht nur schneller, sondern auch präziser erkennen können soll. Diese Stärke macht man sich jetzt zunutze und ermöglicht es ab sofort allen Nutzern, den Chrome-Browser mit dem neuen Google Assistant zu steuern. Dafür stehen zum Start ein Dutzend Sprachbefehle zur Verfügung.


Mit dem Google Assistant lassen sich schon heute sehr viele smarte Geräte steuern und auch komplexe Informationen abfragen, aber in Zukunft wird der Assistent auch wieder tiefer in den täglichen Smartphone-Alltag rücken. Insbesondere die vollständige Sprachsteuerung des gesamten Smartphones steht dabei im Fokus, die auch für einzelne Apps angepasst werden muss. Der Chrome-Browser macht für die nächste Welle den Anfang.

pixel 4

Der Chrome-Browser ist unter Android recht leicht zu bedienen, erfordert aber natürlich einen Touch auf das Display. Wer aus welchen Gründen auch immer nicht auf das Display tippen kann – egal ob temporär oder dauerhaft – kann sich nun auch mit dem Google Assistant befehlen, der die wichtigsten Funktionen steuern kann und einfach per Sprachbefehl angewiesen wird. Folgende Befehle stehen dabei aktuell zum Browsing zur Verfügung:

  • Open a new tab
  • Close this tab
  • Close all tabs
  • Go back
  • Go forward
  • Reload
  • Bookmark this page
  • Open history
  • Open downloads

In obigem Video seht ihr alle Beispiele und deren jeweilige Auswirkung. Aber es gibt auch noch einige weitere Sprachbefehle, die zur Steuerung der App verwendet werden können. Diese seht ihr in folgendem Video und der Auflistung.



  • Search for topic in Chrome
  • Go to site_name_or_address
  • Open site_name_or_address
  • Send this to contact_name

Möchtet ihr das nun gleich ausprobieren, müsst ihr lediglich einen Flag im Chrome-Browser aktivieren, aber gleichzeitig auch einige Voraussetzungen mitbringen: Ein Pixel 4-Smartphone mit dem neuen Google Assistant sowie die Nutzung der englischsprachigen Variante. Sowohl die Pixel 4-Exklusivität als auch der Fokus auf die englische Sprache dürften aber schon bald wegfallen – vermutlich genauso wie das zu aktivierende Flag.

So wird die Funktion freigeschaltet

  1. Öffnet den Chrome-Browser unter Android
  2. Öffnet die URL chrome://flags
  3. Sucht nach dem Eintrag #direct-actions und aktiviert diesen
  4. Jetzt den Browser starten und es kann losgehen

» Google Maps & Google Lens: Die Augen des Google Assistant empfehlen Gerichte direkt auf der Speisekarte

» Google Assistant: Die starke Bilderkennung Google Lens ist nun in den Chrome-Browser integriert – so nutzt ihr es

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Pixel 4: Der neue Google Assistant steuert den Chrome-Browser – so lässt es sich aktivieren & nutzen (Videos)"

  • Ich muss ja sagen, dass das was mich am Pixel 4 und den ganzen neuen Funktionen die vorgestellt wurden am meisten nervt ist diese massive US-only kacke wie es stehts Nexus Zeiten war. Sämtliche Vorteile für ein P4 welche die negativen Hardware Punkte rechtfertigen könnten gibt’s ausserhalb den Staaten nicht.

  • Und dabei sind wir hier in Deutschland bei vielen Sachen sogar noch ziemlich früh dran… Weil gleich Weihnachten ist 🙂 wünsche mir allerdings 2 Sachen von diesem Blog: Erstens, zu kennzeichnen, wenn was „US- only“ ist. Und zweitens darüber zu Informieren, wenn es dann tatsächlich auch bei uns verfügbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.